Welcher Paketdienst ist der günstigste?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kommt drauf an, man kann nicht pauschal sagen wer der günstigste ist. Bei schweren Sachen die aber klein sind, Hermes. Bei großen leichten Sachen DHL. Bei ganz kleinen Sachen DHL weil die Warensendung anbieten. Hermes ist dafür aber langsam, manchaml 5 Wertage, DHL liefert oft am nächsten Tag.

Hermes ist zu 100% am günstigsten

Warnung: Tomba ist günstig, aber der schlechtester Kundendienst, den ich JEMALS erlebt habe:

Nachdem ich ursprünglich (nach einmaligem Nutzen von Tomba 2010) ein sehr zufriedener Kunde in Sachen Preis-Leistung von Tomba gewesen bin, muss ich leider an dieser Stelle jeden warnen, der diesen Service nutzen will.

Ich habe Tomba im Januar 2011 genutzt um 2 Pakete von Deutschland nach Australien zu versenden. Nachdem ich diese so gut wie möglich verpackt habe (mehrfaches Klebeband, Paketpapier, Paketschnur) und mit ausführlicher Zollerklärung losgeschickt habe, kamen diese zu verschiedenen Zeitpunkten 3 und 4 Wochen nach Versand bei mir an. Beide Pakete waren sämtlicher Verpackung entblößt, eines von beiden war aufgrund dessen inklusive Inhalt vollkommen zerstört.

Nachdem ich mich selbstverständlich umgehend bei Tomba telefonisch beschwert hatte, wurde mir zunächst gesagt, dass dies meine eigene Schuld gewesen sei, da Paketschnur und Papier nicht erlaubt seien und dies in ihren AGBs festgehalten wäre. Tomba hätte daher die Pakete aller "überstehender Teile" entledigt.

Zum ersten steht nirgends in Tombas AGBs etwas über verbotenes Paketband oder Papier, zum zweiten habe ich 10 Monate zuvor identisch verpackte Pakete mit Tomba verschickt, die beide unberührt, schnell und heil in Australien ankamen. Zum dritten wurde mir von Tomba nicht einmal mitgeteilt, dass meine Pakete angeblich "unzulässig" verpackt waren, sondern wurden mutwillig zerstört (selbst das Paketband auf dem Karton selbst war nicht mehr vorhanden) und in vollkommen desolaten Zustand über den Teich versandt.

Nach unsäglich vielem Email- und Telefonkontakt hin und her und Schadensersatzforderung von meiner Seite (da Tomba schliesslich das Zerstören meiner Pakete zugegeben hatte), wurde mir von Tomba gesagt, dass ich zunächst eine Beschwerde bei der Australischen Post aufgeben solle, diese dann an Tomba weiterleiten solle welche diese dann wiederum an DHL weiterleiten würden. Das habe ich getan und 4 Monate später habe ich heute immer noch keinen Pfennig Schadensersatz, keiner Reaktion von Seiten Tombas und lediglich einer Menge Ärger am Hals. Die Mitarbeiter von Tomba haben mir zum größten Teil nur Unsinn (ganz offensichtlich um mich loszuwerden) erzählt und haben des öfteren gar nicht erst auf meine Anschreiben und Anrufe reagiert. Kundendienst = 0.

Wer also - sein Paket bei Zeiten und HEIL vor Ort haben möchte - keine himmelschreienden Scherereien im Schadensfälle - einen Kundenservice, der zuvorkommend und hilfreich ist

haben möchte, sollte AUF GAR KEINEN FALL Tomba Express als Paketservice nutzen.

Ich persönlich bin auf der Suche nach einem vergleichbar günstigen, ABER zuverlässigen Paketdienst (oder Vermittler von Paketen), der mir derartigen Ärger für meine nächsten Paketsendungen erspart. Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Dem Bericht kann ich mich nur anschließen, Hände weg von dem Laden.Ich habe mit Tomba Express 12 Kartons mit Umzugsgut verschickt. Bei mehreren Anrufen meinerseits wurde ich immer höflich und kompetent beraten. Auf eine Mailanfrage bekam ich sogar vom Geschäftsführer Herrn T. Mohn persönlich eine Antwort.

Das Händling war gut, alles ist online zu bewerkstelligen und sehr übersichtlich.

Am 28 März wurden die Kartons von einem DHL Fahrer abgeholt. Er meinte so eine Verpackung und Verklebung der Kartons erlebt er selten. Seine Worte waren da kann nichts passieren. Ich hatte unter anderem auch einen sehr teuren Pc aus dem ich die Festplatte ausgebaut hatte und zwei große TFT Monitore verpackt.

Am 3 April flogen wir nach Florida. Am 10 April stand ein Karton vor unserer Haustür, Karton und Inhalt ok. Nur von einem Bilderahmen das Glas kaputt.

Als nächstes kam der PC und die Monitore, alles heil. dann wieder 3 Kartons am übernächsten Tag. usw. am 14 April kamen die 4 letzten Kartons an. Das war echt die Härte, die sahen aus, als hätten sie die aus dem Flugzeug abgeworfen, die hatten völlig ihre Form verloren die hatten keine Ecken und Kanten mehr, zerrissen, aufgerissen.

Wir packten sie aus, alles was kaputt gehen konnte war kaputt. Manche Geschirrteile waren wie zu Staub zermalen. Darunter waren viele Erinnerungsstücke mit einem eher ideellen Wert. Die Kartons sind pro Stück mit 500 € versichert.

Wir dokumentierten den Schaden per Bild und konnten auch Die Nummern der Kartons noch feststellen. Das teilten wir Tomba per Mail mit Bildern mit, den ganzen Bruch haben wir in eine heile Kiste gepackt. Die zerfetzten Kartonagen haben wir entsorgt.

Tombas lapidare Antwort, wir bedauern das, aber da kann man nichts machen, ich hätte die Annahme der Sachen verweigern müssen, bzw.hätte ich vor Ort auf dem Postamt beweisen müssen, das die Sachen ordnungsgemäß verpackt waren und auch die Innenverpackung den Bedingungen entsprach. Und außerdem könne man eh nichts machen, da die zerrissenen Kartons ja entsorgt wären.

Ich bin der Meinung die Post hätte uns auffordern müssen, die Kartons auf dem Postamt unter Aufsicht auszupacken um den Schaden vor festzustellen und zu dokumentieren. Nun will man uns den schwarzen Peter zuschieben, die sind fein raus, haben 828 € für den Transport eingesteckt.

Die anderen Kartons waren alle OK, ist doch augenscheinlich, dass mit den 4 Kartons was passiert ist. Wir wurden im Vorfeld auch nicht unterrichtet wie wir uns im Falle einer größeren Beschädigung verhalten sollen.

Ich würde mit Tomba Express nie wieder etwas verschicken, es sei denn es ist aus Titan/Stahl... Das Verhalten und die Aussagen in unserem Schadenfall sprechen für sich und gegen dieses Unternehmen. Man könnte annehmen, denen gehört auch die Versicherung, über die solche Schäden abgewickelt werden. Vorher alles schön reden, kommt es zum Schaden wird die Schuld beim Kunden gesucht. DANKE NIE WIEDER

Ich habe extra mit meinem Bericht gewartet um der Firma eine Frist zur Reaktion einzuräumen. Es kam bis heute nichts. Sch....laden

0

Was möchtest Du wissen?