Welcher Optiker ist zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Damals, als ich Fahrschule hatte- und der Sehtest bei Fielmann kostenlos war- hatt die gesamte Klasse (angeblich) eine Brille gebraucht. Ich damals angeblich auch- aber den anderen Sehtest beim anderen Optiker habe ich bestanden. Erst 4 Jahre später habe ich eine aus anderen Gründen bekommen. Der Fahrlehrer hatte des öfteren diesen Fall- somit verwies er uns an andere Optiker- etwa die Hälfte hat dann nur noch eine Brille gebraucht. Du könntest allerdings zum Augenarzt und mit einem Rezept- falls Du eine Brille benötigen solltest- die Optiker in Deiner Nähe um einen Kostenvoranschlag bitten. Extras wie sich verdunkelnde Gläser (beim Fahren optimal- vor allem im Winter bei Schnee oder niedrig stehender Sonne, reflektierender Nässe auf der Straße), Entspiegelungen der Gläser usw. kosten aber extra.

Solara 14.10.2010, 04:26

Ne Brille habe ich ja schon, aber ich merke selbst immer wieder, dass ich trotz der Brille schlecher sehe, wenn ich sie gar nicht mehr aufhabe, seh ich nur noch verschwommen. Mit Brille geht es zwar, aber ich merkte selbst bei dem einen Sehtest, dass ich sogut wie nichts erkannte, bzw ich bin der Meinung es erkannt zu haben, jedoch wurde mir gesagt, dass meine Antworten falsch waren. Das die anderen Dinge mehr kosten, dachte ich mir schon. Bis ich nen Termin beim Augenarzt bekomme, dauert. Und ich brauch den Sehtest eigentlich schon mehr gestern wie heute... Zudem ist es aus Beruflichen Gründen gar nicht so leicht, mal eben ne Stunde beim Arzt zu verbringen. Ich hab einfach die Zeit dafür nicht, zum Arzt und Optiker zu gehen. Aber trotzdem danke, hilft mir schon sehr, deine Meinung :-)

0
Lea1984 14.10.2010, 16:40
@Solara

Ich habe z.B. Prismen in der Brille. Kannst es beim Sehtest erfragen, ob sie das mal probieren- einfache Optiker denken da nicht gkeich darn. Bei mir stimmt was mit dem Augmuskel links nicht, Winkelfehlsichtigkeit nennt man das. Festgestellt wurde es, da sich nur mein rechtes Auge verschlechtert hat- da es die Fehler des linken kompensierte- die neuen Gläser sind zu Beginn seltsam, es schmerzt am Anfang etwas, weil der Augmuskel sich entspannt- aber man gewöhnt sich recht schnell daran. Rufe beim Augenarzt an und bitte um einen sehr zeitnahen Termin, da es um einen Arbeitsplatz geht- die Rentner, die zumindest in meiner Stadt zu 80% drin warten, können noch einen Tag aushalten- Du aber nicht. Berichte auch von Kopfweh- das hilft.

0

war bisher immer bei Krane Optik, die haben auch einen sehtest kostenlos gemacht. Ist schon ne Weile her, k.A. ob sie es jetzt auch noch machen. Brillen vareieren sehr stark, auch abhängig von den Gläsern, die sind oft am teuersten.

Solara 14.10.2010, 03:58

Also ich bin ja schon Brillenträger, hab vor 3 Jahren ne Brille bekommen, und hab natürlich gleich mal 400 Euro liegen lassen, und die hat nicht mal was besonderes. Kein Lichtreflex und nichts. Und sowas möchte ich einfach nochmal umgehen =) Aber danke für deine Antwort :)

0
Fugenfuzzi 14.10.2010, 04:01
@Solara

Meine Brille war etwas günstiger als 400 Euro :). Dabei war sie Reflex Beschichtet also keine Spieglung , Leicht getönte Gläser für Arbeiten am PC und ein Titan Gestell. Alles zusammen 250 Euro bei Fielman .Das Material ist bei mir echtes Glas kein Kunststoff oder so.

0
Solara 14.10.2010, 04:05
@Fugenfuzzi

Ohaaa, da fehlen mir echt die Worte. Hab auch schon überlegt zu Fielmann zu gehen, da ich bisher viel gutes darüber gelesen habe. War erst neulich bei einem Optiker, aber da wäre ich mit dem Test, und neuen Gläsern schon auf 150 Euro gekommen, und daher such ich nun ne Ausweichmöglichkeit.

0
Fugenfuzzi 14.10.2010, 05:03
@Solara

Was den Sehtest angeht. 10 euro Praxisgebühr beim Augenarzt hinterlegen und den Sehtest dort machen lassen. Informationen für eine Brille dann dort abrufen und Fielman die daten geben. die erstellen dann nach diesen Werten eine Brille nach Maß. Jedenfalls sollte man auf die Titangestelle bei denen ein Auge drauf werfen. Zugegeben nicht jedermanns Geschmack ,aber einige Schicke Modelle haben die auch ausliegen.

0

Ich kann Apollo Optik sehr gut Empfehlen. Irgendwie Kompetentere Beratung als bei Fielmann. Aber das musst Du natürlich für Dich alleine entscheiden.

Fugenfuzzi 14.10.2010, 04:59

Dann scheinst bei Fielman irgendwann mal schlechte Erfahrung gemacht zu haben. Bei mir war es genau umgekehrt. Apollo Optik kam mir vor wie Inkompetent. Hat mir eine Brille verkauft für 600 Euro ,die ich eigentlich nicht gebraucht hab. Bei Fielman hab ich dann die bekommen die ich wollte für nur 250 Euro.

Soviel zur Kompetenz von Apollo Optik !.

0

geh zu Fielmann, da hab ich meine auch her. Mit Gläser 80 Euro, anderswo das gleiche Modell mit gläser 220 Euro.

Fielman ,einzigster Optiker den ich Empfehlen kann. Meine Brille hab ich auch da gekauft.

1x Fielmann immer Fielmann

Fugenfuzzi 14.10.2010, 05:00

zustimm, so isses

0

Was möchtest Du wissen?