Welcher online PC shop ist der beste?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also für Fertig gebaute PCs kenne ich wirklich nur 2 Händler, bei denen man moderne Hardware für ein sehr gutes Plv bekommt. Und Amazon, wie hier schon erwähnt, ist ganz sicher nicht dabei. Kann nur vor Amazon warnen. Total überteuert oder katastrophale Konfigurationen. Nur die dümmsten der dummen kaufen da PCs.

Nun die 2 Händler. Das wäre zum einen, www.hardwarerat.de und www.dubaro.de.

Ansonsten ist nur noch selber bauen günstiger. Und da würde ich momentan bei Mindfactory bestellen. Die sind in der Masse gesehen, am günstigsten. Zumindest momentan.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin Selbstständig und baue Beruflich PCs.

Dubaro niemals! Wenn dann www.HardwareRat.de

0
@Power12345678

Mit Dubaro haben aber sehr viele, gute Erfahrungen gemacht. Finde Hardwarerat bei PCs bis 1200€ auch besser als dubaro. Aber wer teurere PCs will, hat nunmal bei dubaro mehr Auswahl. Und es ist wie ich sagte, selber bauen ist am allerbesten. Aber wenn man Dubaro mit Agando, Mifcom, One de oder sonstige Misthändler vergleicht, schneidet Dubaro saugut dagegen ab.

0
@mike1074

Die PC's von Dubaro haben einen deutlich höheren Preis und dann muss man auch noch selber ein Betriebssystem installieren! Ein teurer PC bringt nix wenn dann die Hardware nicht preiswert ist! Bei HardwareRat bekommt man den PC sofort einsatzbereit zugesendet!

0
@Power12345678

Also ich kenne keinen der nicht einmal Windows selbst installieren kann. Denn solche Leute, die überhaupt keinen Schimmer von sowas haben, kaufen weder bei Hardwarerat noch bei Dubaro einen PC. Solche Leute gehen in den Mediamarkt und lassen sich da die Taschen voll lügen.

Und da wo ich für mich und meine Kunden, Windows Lizenzen bestelle, gibt es z.B. die echt OEM Version für ca. 5€. Zu 100% legal und seriös.

0
@mike1074

Dubaro ist zwar kein Händler wie Mediamarkt der den Kunden verarscht bis zum geht nicht mehr. Aber die haben da schon auch ihre Taktik wie die ihr Geld richtig verdienen!

Bei PC's die unter 1200 € kosten wird KEIN Betriebssystem mitgeliefert und es sind nicht mal Treiber installiert das heißt der Käufer muss das alles selber machen!

Ich habe selber schon bei Dubaro eingekauft und zwar damals vor 1 Jahr einen PC für 800 Euro! Mir hat man dann gesagt das bei dieser Preisklasse kein Betriebssystem mitgeliefert wird und es sind auch keine Treiber installiert was also bedeutet das der PC einfach nur gebaut und verschickt wird.

Erst ab PC's die mindestens 1250 Euro kosten ist ein Betriebssystem installiert und die Treiber für einen Aufpreis von 90 Euro! Das habe ich so 2019 erlebt und deshalb kann ich abraten bei Dubaro zu kaufen!

Bei www.HardwareRat.de da habe ich mir meinen neuen 999€ Gaming PC gekauft. Mitgeliefert wurden alle Kabel die ich brauche um den PC anzuschließen, dann war im Preis Windows 10 Pro mit drin also installiert schon sowie auch die ganzen Treiber.

Ich musste also den PC nur anstecken und ein paar Einstellungen am WLAN vornehmen und das war es! Und das habe ich bei Dubaro damals auch nur ansatzweise nicht erlebt!

Ich meine klar HardwareRat wird auch schon so die Taktik haben an den PC's zu verdienen weil das ja auch ein Händler ist der kauft die Teile also billiger ein. Das was ich hier erzähle ist kein erfundener Quatsch oder so sondern das habe ich so selber erlebt!

0
@Power12345678

Da gebe ich dir auch zum Teil recht. Aber ich bin davon überzeugt, wer bei Dubaro bestellt, hat wohl mehr Interesse an einem Gaming-PC, als an einem Office-PC. Und ich selbst spiele jetzt seit 1997 am PC. Und ich kenne auch sehr viele andere PC Spieler. Und da ist nicht einer dabei, der überhaupt keinen Schimmer von der Materie hat. Das Können, um Windows selbst zu installieren, sollte eigentlich ein PC Spieler schon mitbringen. Es mag ja Ausnahmen geben, aber ich denke die sind sehr selten.

Und um Windows zu installieren muss man eigentlich so gut wie nichts können. Man muss eigentlich nur den Anweisungen folgen. Ist genau so einfach, wie ein Game zu installieren, oder die Treiber aktuell halten. Was Gamer sowieso immer machen sollten.

und ganz ehrlich, wenn es Gamer gibt, die wirklich von nichts eine Ahnung haben, sollten sie sich dann wohl besser für eine Spielkonsole entscheiden.

0
@mike1074

Es kann aber nicht sein das die von Dubaro einen PC verkaufen ohne Betriebssystem und ohne Treiber! Wenn dann verkauft man schon komplett. Ob hin oder her Office PC und Gaming PC ist doch egal ob die einen Office PC verkaufen!

0
@Power12345678

Also wenn ich ehrlich bin, würde ich es gar nicht wollen, dass die da ihren Scheiß draufinstallieren. Wieviele fertig-PCs gibt es denn, da wo die Software schon installiert ist und nebenbei noch einen haufen Mist mit dabei ist. Damit verdienen die nämlich Geld damit.

Für mich gibt es nichts besseres als ein reines und sauberes System. Windows ist ganz easy zu installieren. Und die Treiber zieht man sich heutzutage sowieso ganz aktuell aus dem Netz.

Bei mir sind es ca. 70% meiner Kunden, die das genau so sehen. Obwohl sie bei mir wissen, dass ich ihnen keinen Mist mit draufpacke.

0
@mike1074
Also wenn ich ehrlich bin, würde ich es gar nicht wollen, dass die da ihren Scheiß draufinstallieren.

Die installieren doch keinen Scheiß. Die installieren gerade mal nur das Betriebssystem und die benötigten Treiber! Mehr nicht! Einen Fertig-PC mit Betriebssystem und den ganzen Treibern schon drauf ist wesentlich besser als ein leerer PC.

Außerdem muss man dann einen Haufen Treiber installieren und da darf nichts schief gehen wenn da mal irgendein Treiber z.B. fehlerhaft ist dann kann das zu Bluescreens kommen.

0
@Power12345678

Ich glaub du bist wirklich mit der Zeit irgendwo bei Windows XP stehen geblieben. Wenn man Windows sauber installiert hat, holt sich Windows 10, die Treiber in der Regel selbst, die gebraucht werden. Klar das manche nicht die aktuellsten sind, aber alle funktionieren. Und die richtigen Treiber zu suchen, wüsste nicht was daran schwer ist. Ich sag mal so, wenn es für dich sehr schwer ist, dann tut es mir ehrlich leid für dich. Aber wer seine Hardware kennt und Internet hat, ist die richtigen Treiber zu finden, fast schon idiotensicher.

Also ich muss schon mal ehrlich sagen, dass ich es doch sehr bezweifle, dass es solche Blindfische gibt, die du so beschreibst. Ich baue jetzt über 15 Jahre Beruflich PCs. Das heißt alle die zu mir kommen, trauen sich es auch selbst nicht zu. Und da sind auch hin und wieder welche dabei, die zwei linke Hände haben.

Aber solche Kameraden wie du sie beschreibst, sind mir noch gar nicht untergekommen. Windows installieren und die richtigen Treiber zu finden, ist dermaßen easy, dass es ja peinlich ist, wenn man das nicht kann. Und wer wirklich keine Ahnung hat, für was gibt es denn Youtube oder Wikipedia.

0

Wenn er wirklich zusammen gebaut sein soll empfehle ich dir alternate oder mindfackory

Allerdings muss man damit allgemein rechnen wenn man sich ein fertigen kauft das immer irgendwo eingespart wird.

Ich würde keine Fertig Pcs kaufen, sondern lieber die Komponenten etc. selber auswählen und ihn dann zusammenbauen lassen

Ok aber wenn ich mit teile bestelle woher weiss ich ob de teile kompatibel sind?

0
@STARLORDvol2

Du musst dich damit auseinander setzen oder einfach in Foren fragen. Das ist nicht sehr schwer guck dir einfach paar yt Videos an

1
@STARLORDvol2

Achja und hol dir keine Teile aus deinem Bauchgefühl heraus es gibt viele Ytber wie HardwareDealz oder HardwareRat, welche jeden Monat die besten Komponenten für jede Preisklasse auflisten.

0
@STARLORDvol2

Hey, eigentlich muss nur der Prozessor mit dem Mainboard kompatibel sein, sonst sollte normalerweise alles miteinander passen. Falls du ein ATX Gehäuse holst (größtes Gehäuse) dann kannst du auch nichts falsch machen.

0

Wenn du halt nicht selber bauen willst. Sonst auch noch dieses Geld sparen und selber bauen. Ist auch eine schöne Erfahrung ^^

0

Teile bei Mindfactory kaufen und selber bauen. Besser gehts nicht

Irgendwie war das doch klar das so eine Antwort kommt! Wenn man einen PC selber bauen will muss man schon Ahnung haben was alles passt. Wenn das so einfach alles wäre wie es ja immer so viele Leute sagen dann würde das jeder machen!

0
@Power12345678

Du tust ja gerade so, als müsste man studiert haben, um einen PC zu bauen. Nur zur Info, das hab ich meinem 10 Jährigen Sohn beigebracht. Und der ist ein ganz normales Kind. Also sicher nicht überbegabt. Und wenns ein 10 Jähriger sehr schnell lernen kann, dann können es andere genauso gut.

Viele trauen sich nur nicht, gerade weil sie auf solche negativen Aussagen, wie von solchen Zeitgenossen wie dir hören.

0
@mike1074

Du hast das aber auch selber bestimmt von einer anderen Person erlernt bekommen! So einfach geht das nicht das man einfach die Teile kauft die man haben will und das man dann direkt loslegen kann!

Alle Teile müssen miteinander kompatible sein und die Konfiguration muss stimmen. Zu dem muss man sich mit dem Netzteil auskennen welche Anschlüsse es haben muss und welche Kabel man alles braucht.

Man muss dann auch wissen welches Kabel wo hin muss! Beim Einbau muss man ebenfalls darauf achten die Teile richtig und auch fest einzusetzen damit später nichts locker ist.

Wenn der PC gebaut ist geht es auch nicht direkt los dann muss der PC erst mal richtig konfiguriert werden! Selbst das Betriebssystem muss richtig eingestellt werden.

Später müssen dann alle richtigen Treiber installiert werden da muss man dann auch wissen welche das sind den ein fehlerhafter Treiber kann z.B. zu Bluescreens führen. Da rede ich aus eigener Erfahrung!

Selbst wenn du deinem Sohn das erlernt hast ging das bestimmt auch nicht in 1 Woche! Weil man muss sich das erst mal richtig durch den Kopf gehen lassen bis man das kann dauert es!

Jemandem der z.B. noch nie einen PC angefasst hat und auch nicht weiß wie ein PC aufgebaut ist einen PC zu bauen beizubringen das dauert verdammt lange weil das wäre so als müsstest du heute anfangen ein Haus zu bauen und zwar so das es später Strom und Wasser hat und auch bewohnbar ist.

Ihr stellt das immer so einfach in den Schatten "Ja ist ja überhaupt nicht schwer einen PC zu bauen" aber wenn man da nicht das grundvoraussetzende Allgemeinwissen hat dann kann man an so einem Gerät als Laie mehr Schaden anrichten als der Nutzen ist.

Ihr müsst schon auch mal die kleinen Details nennen und nicht nur sagen "Die Teile kaufen und selber bauen". Es wäre schön wenn das so einfach wäre!

0
@Power12345678

Ich sehe das mal so, dass wir beide auf eine Art recht haben. Ganz klar ist, dass man sich vorher damit beschäftigen muss. Aber klar ist auch, dass es einfacher ist als viele denken. Und wenn wer zwei linke Hände hat, wirds wohl auch nichts werden. Aber ansonsten, kann das in kurzer Zeit jeder lernen.

Was ich gemerkt habe, ist dass es bei vielen, die ihren ersten PC gebaut haben, mehr Probleme mit der Konfiguration, als mit dem Bau nacher selbst hatten.

Allgemein würde ich sagen, gute Anleitungsvideos, die es ja reichlich gibt, sollten helfen. Und was auch sehr gut ist, wenn beim ersten mal bauen, wer mit mehr Erfahrung dabei ist. Aber sonst, wird man dafür nicht mehr benötigen.

0
@mike1074

Du spuckst das immer wie die anderen so locker aus und das darfst du nicht machen! Man muss sich schon wirklich mit dem Thema befassen wenn man einen eigenen PC bauen möchte den ein 0815 Mensch kann das nicht so einfach.

Es gibt da einfach so viel zu beachten den ich habe auch einmal gesehen das ein User geschrieben hat das ein PC bauen wie Lego bauen ist. Und das ist mit Sicherheit nicht so.

Wenn man sich mit dem Thema PC noch nicht wirklich beschäftigt hat dann kann man das auch nicht so einfach einen eigenen PC bauen. Man kann einen PC in so vielen verschiedenen Ausführungen bauen da gibt es so viele Möglichkeiten!

Und die muss man alle erst kennen den es gibt auch Teile die eine besondere Installation haben. Wie schon gesagt es ist später dann noch die Aufgabe ein Betriebssystem zu installieren!

Wenn man das gemacht hat dann kommen die ganzen Treiber an die Reihe und das sind wirklich verdammt viele und wenn man da auch nur einen Treiber falsch installiert kann das Auswirkungen auf das System haben.

Ich spreche da wie ich es schon gesagt habe aus Erfahrung! Sowas lernt man nicht in 1 Stunde auch nicht in 1 Woche das braucht Zeit!

0

dubaro

Dubaro niemals! Hier hat man einzukaufen: www.hardwarerat.de!

0
@AO1331

Mit Sicherheit nicht!

Bei Hardwarerat hast du in einem 800 Euro Gaming Budget PC einen AMD Ryzen 5 3600 drin und bei Dubaro nur ein AMD Ryzen 5 2600! Außerdem muss man bei den Hardwarerat PC's nichts mehr installieren. Einfach nur einstecken und los geht's!

0

Was möchtest Du wissen?