Welcher Noten-Durchschnitt für Mechatroniker? Hilfe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Noten sind eine Sache, bei dir müsste es reichen. Der Einstellungstest ist die andere Sache. Da du keine praktischen Fächer hast, solltest du auf jeden Fall zuhause mal eine Feile in die Hand nehmen und einen U-Stahl bearbeiten...

Die Noten sind prima. Kleiner Tipp, falls du es nicht schon gemacht hast:

Such dir in den Ferien immer mal eine Praktikumsstelle bei Betrieben, die Mechatroniker ausbilden. Wenn du dich da gut anstellst, wird deine Bewerbung auch wohlwollend behandelt.

Die Tests, die die Firmen in dieser Branche mit den Bewerbern durchführen, sind hauptsächlich Matheprüfungen. Wenn du in Mathe gut bist, ist das die halbe Miete.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?