Welcher ND Filter ist gut für Wasseraufnahmen am Tag geeignet?

3 Antworten

Gerade am Strand bei Wellengang muss man nicht mit Gewalt alles extremst glattbügeln. Das sieht vielleicht bei einem Sonnenuntergang gut aus, wenn sich in der glatten Fläche die Farben der Sonne und des Himmels spiegeln, aber am Tag sieht sowas meiner Meinung nach einfach wie irgendeine abgestandene Brühe aus.

Im Anhang mal der Vergleich zwischen 0.6, 2.5 und 30 Sekunden Belichtungszeit. Ich finde das mit der kürzesten Belichtungszeit am besten, da hier noch etwas von der Bewegung und Dynamik der Wellen erkennbar ist, ohne dass alles zu einem langweiligen Brei verwischt wird.

0,6s - (Kamera, Wasser, Fotografie) 2,5s - (Kamera, Wasser, Fotografie) 30s - (Kamera, Wasser, Fotografie)

Du kannst die Dichte des von Dir benötigten Graufilters berechnen, aus dem Verhältnis der Belichtungszeit, die Du erreichen willst, und der Belichtungszeit, die Dein Foto Dir automatisch einstellen würde.

Besser klappt es mit der Software BMP-Noise-Suppression, siehe

http://www.bmp-profi.de/Kurzbeschreibung

Damit kann man beliebig viele Bilder mitteln und damit eine beliebig lange Belichtungszeit simulieren (notfalls sogar Stunden). Wirklich toll. Und viel billiger als ein entsprechendes Filter. Ich glaube, dass Du damit genau die Effekte erreichen kannst, die Du erreichen willst.

Man braucht natürlich für so lange Aufnahmen ein Stativ, aber das braucht man auch für eine Belichtungszeit von 15 Sekunden.

Eine nachträgliche Bildbearbeitung ist in den meisten Fällen viel zeitaufwändiger. Der gezielte Einsatz von Filtern bei der Aufnahme spart viel Zeit in der Nachbearbeitung.

0
@bonsaiblogger

Das mag für die meisten Bildbearbeitungsprogramme so stimmen.

Aber die SW von BMP-Profi ist genau für den Zweck gemacht, den der Fragende beabsichtigt.

Und es gibt dazu passende Hilfsprogramme, die Langzeit-Verschiebungen korrigieren können, wenn das Stativ stabil, aber doch nicht so stabil steht, wie erforderlich.

Also bitte anschauen. Diese Programme sind es wirklicch wert. Und der Effekt und die Wirkung der Programme werden im Internet sehr gut erklärt.

0

Bei 15 Sekunden lohnt das ja kaum, da du da das Wasser gar nicht wirklich schön glatt gezogen bekommst. 

Ist belichtungszeit und verschlusszeit das gleiche?

Ich gucke grade so paar videos an wegen so natur und vor allem wasserfotografie was man mit graufilter polfilter usw. Macht. Das habe ich auch alles verstanden.

Allerdings kannte ich nur blende, verschlusszeit und iso. Auf dem bild sieht man ja auch grün ist die verschlusszeit gelb ist die blende? (Sorry hab grade verhängt) und links also rot ist iso.

Ich finde kein weiteres rädchen womit ich die belichtungszeit einstellen könnte??? Sonst sagen ja immer alle bei verschlusszeit bei 1/200 zweihubderstel verschlusszeit aber bei der belichtubgszeit sagen sie ja sekunden. Auf den kamera bei dem mann im video wurde das dann so angezeigt "13 also sprich beispielsweise 13 sekunden.

Ich möchte gerne mal wasserfälle und allgemein wasser usw fotografieren und fände es schön wenn es milchig wird durch die filter und die richtigen einstellungen.

Allerdings wenn ich verschlusszeit mit belichtungszeit verwechsle kann ich ewig dtum rum probieren und würde nicht zum ergebnis kommen. -.-

Danke schonmal für eure

...zur Frage

Langzeitbelichtung ohne graufiltwr möchte wasserfälle fotografieren?

Ich werde morgen zu einem Wasserfall hinwandern und eine seltene chance haben ihn zu fotografieren (bin im urlaub und wo ich lebe gibt es leider keine wasserfälle). Nun möchte ich diesen schleiereffekt haben und ich weiß dass dies mit einer langzeitbelichtung geht. Ich besitze die canon eos 1100D sowie ein stativ. Leider aber keinen filter und da es sontag ist und wir morgen gleich früh dort hinfahren habe ich auch keine zeit mir einen zu holen. Ich weiß das der iso auf 100 sein muss aber auf was stell ich am besten blende und verschlusszeit? Klappt es trotz graufilter? Hilft es wenn ich die belichtung runterschalte? Ich weiß auch das ich am besten zur dämmerung fotografiere...brauche dringend hilfe. Werde aus dem internet leider nicht schlauer...alles so kompliziert beschrieben danke im vorraus

...zur Frage

Blende oder Verschlusszeit wichtiger bei Milchstraßenfotos?

Hallo zusammen, ich fahre im Herbst in die Berge und plane dort zum ersten Mal ein paar Fotos von der Milchstraße zu machen. Ich bin über neumond da, die Milchstraße ist zu sehen (gutes Wetter vorausgesetzt) und der Ort ist abgeschieden genug. 

Nun soll man die Milchstraße ja natürlich immer möglichst Offenblendig fotografieren. Ich habe zum einen ein 18-200 f3,5 und ein Canon 10-18 f4,5. Nun habe ich im Internet gelesen, dass ich damit an meiner Canon 80D auf eine maximale Verschlusszeit von 18 bzw beim Canon 30 Sekunden komme ohne dass die Sterne zu Streifen werden. 

Jetzt meine Frage: Welches Objektiv soll ich benutzen? Lohnt es sich für die größere Blendenöffnung die 10 Sekunden Verschlusszeit zu "opfern"? Bin leider echt ratlos und habe im Internet auch noch keine Antwort in die Richtung gefunden.

Mir ist klar, dass ich nicht das optimale Equipment habe, aber da es ja letzten endes doch auf das Wetter ankommt, ob überhaupt ein Foto zustande kommt, würde ich ungern ein neues Objektiv kaufen bzw eines Ausleihen. 

Vielen dank schon mal für eure Antworten :)

...zur Frage

Sportbilder machen mit kamera?

Hallo, ich möchte gerne nur als Hobby ein wenig mein Pferd in Bewegung fotografieren. Ich besitze eine kleine nikon coolpix 9900, die einfach mal gekauft wurde um flott bilder zu knipsen. Jetzt möchte ich mir aber keine neue kamera kaufen, denn es soll ja wie gesagt nur für mich als hobby dienen um ein paar momente(in Bewegung) einzufangen. Was muss ich genau beachten und welche einstellungen mache ich am besten wenn ich z.b mein Pferd am Strand in Holland in Bewegung am besten fotografieren will? Ich weiß dass ich die verschlusszeit möglichst hochdrehen muss aber dann wird das Bild zu dunkel. Daraufhin mache ich den Iso höher aber dann wird das Bild so komisch. Ich benutze außerdem noch die serienaufnahme. Habt ihr noch Tipps, damit die Bilder besser werden? Vlg und danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?