welcher name passt zu emma?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

hey meine tochter heisst alexandra- emilia (wollte ich eigentlich nicht schreiben, aber als ich alexandra las, musste ich halt :D) ich finde serafina, noelia, sabrina, elenor und cecilia auch sehr schön, nicht so klassisch wie alexandra, aber sehr frisch und hört man auch nicht jeden tag.

das ist mein favorit:-D auch mit emilia!

1

Emma Marie , allerdings muss ich sagen, ich finde Emma schrecklich' und bei aller liebe zu verstorbenen, die lebten mit IHREN Namen in einer anderen zeit, ich finde das dem heutigen Kind gegenüber schrecklich! Tut mir leid, aber das ist meine Meinung.

deshalb wollen wir ihn auch etwas auffrischen mit einem zweitnamen und dein vorschlag ist gar nict so schlecht:-)

0

emma ist ein wunderschöner Name und die Absicht, eure verstorbene Schwiegermutter damit zu ehren, gefällt mir gut. Traditionen sollte man weiterführen, Erlebnisse und Geschichten zu Verstorbenen gehören dazu, damit das Kind weiß, was genau euch daran so wichtig war, dass es genau diesen Namen tragen sollte.Emma ist leider auch ein sehr häufiger Name geworden. Nimm einen anderen, modernen dazu, etwa Emma Christin oder einen anderen altmodischen wie Emma Henriette. Das Kind muss damit gut zurechtkommen. Deshalb denk auch schon an Formulare, die sie mal ausfüllen muss, damit die Namen nicht dermassen ungewöhnlich geschrieben werden, dass sie euch dafür schimpfen wird! auch an die Aussprache, wie werden die Namen vielleicht unmöglich oder gar nicht in eurem Sinne abgekürzt muss man denken. Viel Glück bei der Namenssuche und auch für eure kleine Tochter und eure Familie!

genau das waren auch unsere überlegungen...

0

wen sie schon "Emma" heissen soll, dann würde ich den als einzelnen Namen geben lassen- er ist schon für sich sehr dominant /einprägsam finde ich jedenfalls.

ja,aber emma meier tönt ja echt altmodisch

0
@mangowolf

wie hier schon einer geschrieben hat, finde ich persönlich Emma schrecklich und denke genauso wie der schreibende- ein Name sollte keine Schwierigkeiten bringen und wenigstens aber "neutral" sein- wenn ihr unbedingt zwingend einen Doppelnamen haben wollt dann wäre ein kurzer weiterer denke ich die beste Wahl- sowas wie Emma -Lena (Lea) evt- oder wie vorgeschlagern Emma- Marie

0

Meine Zwillinge heißen Emma und Malou. Wäre nur ein Mädchen gekommen,hätten wir sie Emma Malou genannt :D

Ich finde den Namen Emma Sophie oder Emma Emilia total schön :)

Emma ist ein alter Name der kühl und und aristokratisch klingt. Nicht so prinzessinmäßig kreischig wie Emily. Emma Meier oder Emma Schmidt macht auf mich einen coolen und sehr selbstbewußten Eindruck. Schade das ihr die Coolness nicht habt.

Ich finde Eltern sollten ihren kindern keine Doppelnamen geben. Die mag keiner^^

Die mag keiner^^

Man sollte nicht alles verallgemeinen. ;D

1

Was möchtest Du wissen?