Welcher name ist besser/ schöner Avery, Lucy oder Summer?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt doch darauf an, wie der Name verwendet werden soll, ob für eine Romanfigur oder für ein Kind, das erwartet wird.

Sollte der Name an das eigene Kind vergeben werden, sollte er schon zum Nachnamen passen, das wäre wohl bei Lucy am ehesten der Fall.

Ich kenne inzwischen so krasse Fälle von schlimmen und / oder lächerlichen Vornamen, die zwar den Eltern gefallen, aber den Kindern (ein Leben lang) auch. Dazu zählen, Angelina-Jolie; Maverick (mal nachschlagen, was das Wort eigentlich bedeutet); Orlando (Disney-World oder etwa Orlando Bloom?); Scha-Kira; Pepsi-Carola; Galaxina usw. usw.

Grundsätzlich empfehle ich in einem solchen Fall "Kevinismnus" und "Chantalismus" als Suchbegriff in die Suchmaschine einzugeben und die Texte aufmerksam zu lesen.

Lies aber auf jeden Fall diesen Artikel hier:

http://www.presse.uni-oldenburg.de/mit/2009/390.html

Für einen Wellensittich? Avery.
Für eine Katze? Lucy (wegen dem Zischlaut).
Für das aktuelle Wetter? Summer.

Hallo!

Summer. Der Name klingt nach einer fröhlichen und lebenslustigen Person. 

Grüße, Dreams97

Was möchtest Du wissen?