Welcher Name ist besser für meinen Hund,was würdet ihr nehmen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Weder noch.

Ich würde keinen Hund nach dem verstorbenen Hund nennen.

Ich würde auch keinem Hund den gleichen Namen geben wie ein Familienmitglied.

Es gibt zigtausende von schönen Namen - meist fällt einem der passende Namen ein wenn man den Hund sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lewei90
06.06.2016, 16:56

Meine Rede!!! (siehe unten)


0

Finde Aura total schön😍

Wina hört sich an wie Wiener (Würstchen) 😂 Würden alle beim Gassi gehen denken dass du nicht mehr alle Tassen im Schrank hast😂.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiffany058
06.06.2016, 19:25

Und Weeny?

0

Also, ich halte nicht so viel davon, einen Hund (oder auch eine Katze) nach einem verstorbenen "Vorgänger" zu benennen. Auch wenn ich nachvollziehen kann, dass man das Tier damit ehren oder sein Andenken wahren will. Jedes Haustier sollte einen eigenen Namen haben, der zu ihm und seiner Persönlichkeit passt.

Ob es gut ist das Tier nach dem/der Partner/in zu nennen, weiß ich nicht... Was macht man dann, wenn mal irgendwann Schluss ist? Nennt man das Tier dann anders?

Wenn ich aber einen der Namen oben wählen sollte, dann würde ich Aura nehmen. Den finde ich schöner. Wina erinnert mich ein bisschen an Wiener Würstchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich würde jedem meiner Haustiere einen eigenen Namen geben. Allein schon, um das "neue" Tier nicht ständig (unbewusst) mit dem alten zu vergleichen. Ich möchte auch jedes meiner Haustiere einzigartig in Erinnerung behalten. 

Nach einem/r Partner/in oder Familienmitglied würde ich auch keins meiner Tiere benennen. Denn auch wenn die Partnerschaft bis ans Lebensende hält, hat man doch irgendwann mal Streit oder ist vom anderen genervt. Und da ist es nicht unbedingt vorteilhaft, wenn das Haustier so heißt/hieß. Und ich weiß nicht, ob die Person so begeistert davon wäre wie der Hund zu heißen. Ich wäre es vermutlich nicht, wenn mein Freund auf die Idee kommen würde.. Außerdem kann es sehr verwirrend sein, wenn du jemanden von deinem Hund erzählst und die Person an deine Freundin denkt ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemals niemals niemals den Hund nach einem Partner benennen! 
Geht die Beziehung in die Brüche musst du dich ein Hundeleben lang mit dem Namen rumschlagen. Und der Hund hat doch wohl einen eignen Namen verdient. 
Solang du mit deiner Freundin zusammen bist und der Hund heißt auch so... ich würd es auch bleiben lassen wenn die Beziehung für die Ewigkeit wäre :) ist nur verwirrend. 

Wina ist echt ein netter Name und nicht so oft vergeben an Hunde. Aber wie wärs mit einem neuen Namen für den Hund, schließlich ist jedes Tier doch einzigartig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre deine Freundin überhaupt damit einverstanden, wenn du den Hund nach ihr benennen würdest? Ich finde beide Namen schön. Allerdings würde ich Aura bevorzugen (in englischer Aussprache)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt da gerade der Uralte Klassiker "Bleib da, Komm' her" von Jürgen von der Lippe als ultimativer Hundename ein, ältere unter uns werden vielleicht noch wissen was ich meine. Ich lache mich gerade checkig. . .😂😂

Entschuldige bitte, mal im ernst. Ich bin zwar kein Hundefreund, aber Aura liest sich ganz nett. Zudem auch noch nie irgendwo gehört. . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde keinen von beiden nehmen:
Der eine lässt Dich den "neuen" Hund immer mit dem "alten" vergleichen und ist deshalb eine Hypothek für das Tier, und der andere erinnert Dich die nächsten 15 Jahre an Deine Ex, wenn in einem halben Jahr Schluss sein sollte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stelle mir immer vor wie es wohl ist wenn ich im Park oder Wald bin und ganz laut dem namen des Hundes rufen soll.

Deshalb wuerde ich nichts nehmen was andere leute beleidigen oder verstoeren koennte. 

Aus dem wuerde ich auch eher fuer Aura gehen, aber am ende ist es auch komisch fuer die Freundin wenn du im walt immer laut ihren namen rufen musst wenn sie dabei ist. 

aber am ende ist es auch ganz suess den Hund so zu nennen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Aura schön, dann würde ich aber erst deine Freundin fragen.
Wina klingt für mich wie die Würstchen, wobei das bestimmt ein witziger Name für einen Hund ist :D

Generell finde ich aber andere Namen noch besser oder passender. Willst du nur einen dieser beiden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chincheck
06.06.2016, 17:32

hahahahaha :D wie ein würstchen! musste grad echt lachen ^^ stimme dir zu

1

Rein phonetisch würde ich "Aura" auswählen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie eher wild, aufgedreht und mutig ist würde ich sie Aura nennen, wenn sie eher zurückhaltend, schüchtern und immer leise ist, dann würde ich sie Wina nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, wina klingt fùr mich komisch, hab das aber auch noch nie gehórt ^^

Und benenn deinen hund lieber nicht nach deiner freundin :0 wer weiss wie sie reagiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide namen sind toll.

Wina klingt eher lustig, lebensfroh und spontan und Aura klingt mystisch, geheimnisvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Freundin weg ist und du hast noch den Hund wirst du durch den Hund an die Ex erinnert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin für Aura

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde meinen Hund nicht nach einem Würstchen benennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?