Welcher Motor um 10 Kg zu ziehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf jeden Fall sollte das ja wohl ein Elektromotor sein und wie stark der sein müsste, hängt vom Gewicht des Gerätes ab und vom Widerstand in der "Konstruktion".

Am besten suchst Du mal auf einem Schrottplatz nach einem Motor für das Hochfahren von Autoscheiben und probierst aus, ob der für die Aufgabe hinreichend Kraft hätte.

Moin,

Gurgel mal n bisschen bei Physikthemen

Arbeit = Kraft*Weg, da kommt dann als Einheit Nm raus.

Die Leistung P (Power) ist quasi Arbeit W (Work) Pro Zeit t (time.

Daraus ergibt sich P = W/t

Dann musste noch den Wirkungsgrad Eta berücksichtigen (Reibung usw.)

Daraus ergibt sich dann:

Wenn eine Arbeit W in Nm in einer Zeit t in Sekunden verrichtet wir kommt da ne Leitung P in Watt raus.

Demnach brauchste, wenn das schnell gehen soill ne höhere Leistung, da ja der Quotient in der Formel (das t für die Zeit) kleiner ist.

Wenns länger dauern darf, dann ist der Quotient größer und dann das Ergebnis kleiner. mehr Zeit = weniger Leistung.

Danach wählt man dann den Motor aus

Was möchtest Du wissen?