Welcher Monitor für Photoshop und Netflix Streaming und Warum?

1 Antwort

Grundsätzlich gesprochen: deine beiden "Anwendungsbereiche" sind komplett unterschiedlich und widersprechen sich auch in einigen Punkten, so dass du da eigentlich keinen Bildschirm finden wirst, der für beides gut ist!

Deine beiden Bildschirme die du hier zur Auswahl stellst sind Gaming Monitore und damit für Netflix wohl noch ganz gut geeignet, für Photoshop aber natürlich ungeeignet.

Zum einen sind schon mal beide Bildschirme nicht kalibrierbar (bestenfalls noch über Software mittels Systemfarbprofil linearisierbar) und damit bekommst du keine "richtigen" Farben, sondern eben nur irgendwelche.

Der Kontrast muss für Netflix hoch sein, für Photoshop brauchst du eher weniger Kontrast, denn sonst werden dir helle und dunkle Bildbereiche nicht mehr differenziert sondern nur noch schwarz und weiss ohne Zeichnung dargestellt. Der darstellbare Farbraum ist auch zu klein, wobei hier der Samung noch einiges besser da steht als der LG, für Photoshop sollte man auf jeden Fall mindestens 95%, bzw eigentlich 97% oder mehr des AdobeRGB Farbraums darstellen können, hier schafft der bessere Samsung rechnerisch bestenfalls 88%, das ist besser als der LG und die meisten Office oder Gaming Monitore aber eben auch nicht wirklich gut. Zumal man davon ausgehen muss, dass dieser rein rechnerische Vergleich zu gut gewertet ist und der realistische Farbraum noch ein paar % kleiner sein wird...

Was möchtest Du wissen?