Welcher Mönch deckt zwei Nonnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@donnerunddoria: Nicht ganz korrekt. Mönch Nonne Halbschalen werden ursprünglich auf dem Dach verwendet. Es ist in südlichen Ländern heute noch üblich Dächer mit Mönch Nonne Halbschalen einzudecken. Für Deutschland trifft deine Aussage aber zu. Hier werden diese üblicherweise für Mauerabdeckungen genutzt.
Sieht sogar sehr schön aus: http://www.rimini-baustoffe.de/baustoffe/Dachziegel/Moench-Nonne-Halbschalen/Teja-Curva-104:134.html

Von Deckdeckern - er bezieht sich auf die Einschätzung südländischer Baustoffe. Ziegel werden in Halbschalen verlegt.

Der Fachmann sagt noch heute "Ein Mönch deckt zwei Nonnen." Damit ist gemeint, dass der Mönch/Nonne-Ziegel in Form von Halbschalen ineinander verlegt wird. Dabei liegt ein Mönch Ziegel auf 2 Nonnen und befördert somit das Wasser an seine Seiten nach unten.

0

richtig! die unteren halbschalen nennen sich nonnen. die obere, die den spalt zwischen den beiden underen überdeckt, nennt sich mönsch

0

Total gute Antwort!!!

0

Kommt wahrscheinlich von dem Bergmassiv in der Schweiz! Es besteht aus "Eiger',"Moench" und " Jungfrau"! Da der Moench der Berg in der Mitte ist,sagen manche Menschen, " der Moench bedeckt zwei Jungfrauen" ;-)) LG

Was möchtest Du wissen?