Welcher MOD für den CROWN 3?

1 Antwort

Moin,

mit zwei Zellen:
- SX Mini G Class
- Rebel Vape The Rebel Mod - YiHi 550j
- Lost Vape Therion DNA 166

mit drei Zellen:
- Thing Vape Finder DNA 250
- Lost Vape Triade DNA 250
- Hcigar VT 250
- Rebel Vape The Rebel Mod - Evolv DNA 250 


Cool, danke Dir!

Welchen würdest Du mir persönlich empfehlen?

0

Ja, im Prinzip sind es ja nur zwei verschiedene Boards (YiHi SX550J und Evolv DNA250) in allen genannten Akkuträgern.

Der DNA Chip ist dann interessant, wenn Du dich mit der Software EScribe von Evolv auseinandersetzen willst. Damit wird der Chip programmiert und jeder Draht / Coil kann optimal verwendet werden. On Board haben diese Akkuträger aber nur die notwendigsten Einstellungen.

Anders beim  YiHi Chip, diese Akkuträger sind fast vollständig on Board bedienbar. Zusätzlich bietet die App „SXi“, die per Bluetooth mit Smartphone oder Tablet kommuniziert, noch ein paar extra goodies (neben den kpl. Einstellmöglichkeiten).

Beide Boards sind, meiner Meinung nach, die besten, die Du z.Z. in geregelten Akkuträgern finden kannst. Die Reglung ist beim YiHi und Evolv gleichermaßen perfekt, egal ob VW oder TC, das letztlich das Bedienkonzept entscheidet.

Ansonsten wäre noch zu erwähnen, dass der SX Mini den größten 510er hat, passen 30er Verdampfer perfekt drauf.

Bei der Verarbeitung, habe einen SX Mini (in Kevlar) und zwei Lost Vape, gibts nichts zu meckern.

Schau die einfach mal die massiven, verschraubten 510er beim SX Mini oder Lost Vape an, und vergleiche diese mit den winzigen, z.T. geklebten Anschlüssen anderer Hersteller.

Mein z.Z. persönlicher Liebling ist der SX Mini G Class, den ich uneingeschränkt empfehlen kann.

0

Alles klar, keine weiteren Fragen...

Du hast mir enorm weitergeholfen, danke!

0

Was möchtest Du wissen?