Welcher Manga Verlag ist der beste?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einsteiger als was? Willst du selbst Manga zeichnen oder wie meinst du das mit den Ideen?

Allgemein als Leser musst du nach dem gehen, was dir gefällt, da ist der Verlag egal. Ob Carlsen, EMA, Tokiopop oder auch das neu in den Manga Markt eingestiegene Kazé, alle liefern ordentliche Manga Qualität. Wenn du Wünsche bezüglich Manga hast, äußer diese in deren Forum, die meisten Verläge findest du dabei auf comicforum.de. Ob allerdings der Wunsch angenommen wird, hängt von vielen faktoren ab und da sehr viele verschiedene Wünsche haben, ist nicht alles realisierbar.

Eigene Werke sind in Deutschland allerdings schwer zu vermarkten (sofern du darauf anspielst selbst zeichnen zu wollen), Tokiopop hat noch die größte Initative deutsche Mangaka zu fördern, aber auch das ist keine Garantie.

kuro48 hat völlig recht. soweit ich weiß ist die aufteilung ungefähr so:

carlsen ist sehr beliebt und hat den so ziemlich größten anteil am mangamarkt. macht viel werbung ins besondere für die deutschen zeichner. es ist aber auch relativ schwer einen manga dort anzubieten weil sie sich eher auf kinderbücher und co. speziallisiert haben.

tokyopop ist ein bloßer "manga-verlag", der, richtig, noch mit am liebsten "deutsche" zeichner verlegt. macht zwar nicht so viel werbung wie carlsen, aber so allmählich steigern sie sich und ich hab erst letzten ein kleines werbe heftchen entdeckt.

das EMA deutsche mangazeichner annimmt ist mir bis weilen noch nicht bekannt. ist das so? wenn ja dann machen die auf jedenfall noch weniger werbung.

dann gibt es noch etliche klein "verlage" die aber so gut wie nie auf sich aufmerksam machen können weil ihnen oft einfach das geld fehlt, du wirst aber oft schnell verlegt.

infomieren kannst du dich in den verschiedenen websites und auf ihren foren. du kannst sie ja auch einfach mal frech anschreiben ;)

viel erfolg ♥

Was möchtest Du wissen?