Welcher longboard Typ für Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also für max. 100€ wirst du kein Board bekommen, mit dem du bei Downhill keinen Selbstmord begehst... Allgemein ist wohl alles im Bereich <100€ Schrott. Vor allem Downhill wird dich da mehr kosten (vernünftiges Setup/Helm/ Protektoren).

Geb lieber mehr aus und investier in ein richtiges Brett. Mein erstes war auch ein Schrottreil, hat keinen Spaß gemacht und eine Monat später hab ich mir dann auch ein vernünftiges angeschafft

Für 100€ solltest du es lassen, das ist ein Risiko für deine Gesundheit.

Schau dich mal bei Ninetysixty um, die sind gut.

Dir ist klar, dass Downhill 60km/h + bedeutet und du nochmal 200€ für ordentliche Protektoren einplanen musst?

Ich weiß was downhill heißt und bin das schon oft mit einem billigen waveboard gefahren (geschätzt 40kmh+) und fahre mit einem billigen 400€mtb downhill und hatte auch selten Probleme...

Also probier ichs auch mit einem billigen longboard.

0
@gamingmac

"[...] geschätzt 40 km/h [...]"

Da ist der Haken. Es fühlt sich oft viel schneller an, als es ist.

Selbst wenns 40 waren, wie hast du dann gebremst? Und hoffentlich mit Helm und Protektoren gefahren?

Wenn du eh so einer bist, kann ich dir auch einen Cruiser empfehlen und du bombst damit die Berge. Oder gleich ein Penny, vielleicht schaffst du es mit dem ja, den Longboard-Geschwindigkeitsweltrekord von knapp 130 km/h zu brechen.

 Ansonsten natürlich ein Downhill Board. Nur gibts es bis 100€ keine Downhill Boards. Nur stinknormale Drop Through Boards die behaupten, sie seien krasse Downhill Maschinen.

0
@Layup23

Ohne Protektoren auf einer Straße die gerade wurde wo ich ausgerollt bin:)

0

für unter 100€ kannst du ein longboard eigentlich vergessen, unter 100€ bekommst du nur müll.

und... downhillen mit einem 100€ board würde ich freundlich gesagt einfach mal lebensmüde nennen.

Ich weiß was downhill heißt und bin das schon oft mit einem billigen waveboard gefahren (geschätzt 40kmh+) und fahre mit einem billigen 400€mtb downhill und hatte auch selten Probleme...

Also probier ichs auch mit einem billigen longboard.

0
@gamingmac

mit einem waveboard? das ist über die grenze des guten willens hinaus, das glaube ich erst wenn ich es sehe.

0

Was möchtest Du wissen?