Welcher Lederreitstiefel?

5 Antworten

Das ist sehr individuell, was einem vom Leisten her passt. Dann auch, welche Steifigkeit man gerne hat, es gibt ja Stiefel von handschuhweich bis bockhart. Je härter, desto weniger muss die Fußmuskulatur das Durchfedern mittragen, aber desto "weiter weg vom Pferd" fühlt man sich mit der Wade.

Ich persönlich mag vom Gefühl her den Königs Komet. Mein schwarzer würde heute zwar ein Stück mehr als 200 Euro kosten, aber den habe ich inzwischen seit 1994, seinerzeit vom Opa zum Abitur bekommen. Zweimal hat der Schuster einen Zehner bekommen dafür, dass er mir eine glatte Ledersohle drauf gemacht hat (Gummisohlen verhindern für mich das Gefühl im Steigbügel und laufen mag ich definitiv nicht mit dem Reitstiefel, denn der Leisten, der mir zum Reiten passt, macht beim Laufen eh fürchterliche Blasen). Ich kenne andere, die mögen lieber Cavallo als Königs, ich persönlich kann in Cavallo keinen Meter sinnvoll reiten, weil mich da auch die weichsten drücken.

Was wichtig ist für den Kauf: Vergiss das alte Märchen vom "setzen", mein Königs ist in all den Jahren, also inzwischen immerhin 20,5 Jahren bei durchschnittlich 2 mal tragen pro Woche (den Rest reite ich in Bergschuhen) keinen cm kürzer geworden. Zum Glück hab ich mir damals nicht einreden lassen, man müsse den länger kaufen als unter die Kniekehle passt. Kauf Dir nix, was anfangs drückt, weil "einlaufen" passiert nur in geringem Rahmen, der Schuh verändert ja daduch seine Form nicht, er wird nur leichter. Und bei der Investition finde ich, darf er wirklich passen - und zwar von vornherein. Mir persönlich ist immer ein Reißverschluss wichtig, denn man strapaziert auch den Stiefel weniger beim An- und Ausziehen, wenn man ihn öffnen kann und nicht dran rum zerren muss. Und mir ist wichtig, dass der Reißverschluss hinten außen ist und nicht vorne über den Rist oder seitlich über den Knöchel läuft, beides ist mir unbequem, drückt mich.

Und dann hilft Dir nur alles anprobieren, was Dir in die Finger kommt, auch Stiefeletten vom jeweiligen Hersteller, falls Du Dir einen Teilmaßstiefel bestellen musst, weil nix in Deiner Schaftform vorrätig ist. Durch die Stiefelette weißt wenigstens, ob der Leisten passt oder Dir schon der Fußteil unsympathisch ist.

Also ich habe unter anderem den HKM Italy, den gibt´s auch in schmal - bin sehr zufrieden und sie tun ihre Dienste nun schon seit 2 Jahren einwandfrei. Der HKM Spain ist der gleiche nur mit Schnürung.

Sergio Grasso ist sehr zu empfehlen, grad für lange und dünne Beine!

Breite vom Kandarennasenriemen?

Hi,

Mir ist aufgefallen, dass der Nasenriemen von einem üblichen Dressurkandarenzaum oft deutlich breiter ist, als die Nasenriemen vom englischen /englisch kombinierten Reithalfter sind.

Ist das einfach nur aus optischen Gründen so, oder hat das irgendeinen Sinn?

LG

...zur Frage

Stiefel weiten lassen?

Mhm also ich habe ein paar Stiefel gewonnen. Durfte mir welche aussuchen und sie wurden mir von Ariat direkt geschickt. Nun ist es nicht mein erstes Paar. Aber wenn ich sie mir selbst gekauft habe, habe ich die Boots auf Messen oder im Geschäft anprobiert und gekauft. Leider sind mir die Stiefel etwas eng. Habe ein Überbein und der Stiefel drückt dort sehr.. Ich weiß das Leder sich mit der zeit weitet. Aber mit einlaufen, ist es nicht getan. Kann man die Stiefel weiten lassen? Die Boots haben einen Wert von 289 Euro..hatte versucht sie zu verkaufen 😂 aber sorry, für neue Stiefel die ich gerade mal anprobiert habe, finde ich Gebote wie 100 Euro schon sehr unverschämt. Wenn man welche im Geschäft kauft zahlt man die 289 Euro und davor haben viele Menschen ihre Füße darin gehabt

...zur Frage

Welche ArbeitsSchuhe sind besser?

Ich habe jetzt 2 paar Arbeitsschuhe zur Auswahl. Welche soll ich tragen. Es geht um Tätigkeiten im Lager. EbgelbertStrauß so Sneaker Optik oder Uvex eher Stiefel also Schaft höher und geht über den Knöchel.

...zur Frage

Lederreitstiefel in Größe 41,42 Weite: 36 Höhe: 47,5?

Hallo liebe Community!
Ich bin schon lange auf der Suche nach den perfekten Reitstiefeln, aber leider gibt es nie welche in meiner Größe.. :-(
Ich habe Schuhgröße 41,42 und bräuchte die Schaftweite 36 cm und die Schafthöhe 47 cm oder 47,5 cm.
Weiss jemand von euch, wo es Lederreitstiefel in dieser Größe gibt? Es ist egal, ob sie eine Schnürung haben oder nicht, jedoch wäre mir mit Schnürung lieber.
Und sie dürfen nicht mehr, als 140€ kosten. Maßstiefel sind leider auch zu teuer ... :-( Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet!
LG

...zur Frage

Longieren für Menschen?

Weiß einer, ob es Longieren auch für Menschen gibt - im Bereich Hobby Horsing?

Kutschfahrten z.B. gibt es ja, warum nicht also Longieren?

...zur Frage

1. Lederreitstiefel - Der Cavallo Junior Jump?!

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mir zu Weihnachten meine ersten Lederreitstiefel wünschen und liebäugele schon länger mit den Reitstiefeln, die eine Schnürung haben. Deswegen ist mir vor allem der Cavallo Junior Jump ins Auge gefallen. Aus diesem Grund wollte ich euch mal fragen: Wisst ihr ob dieser Stiefel auch zum Dressur reiten geeignet ist, wie findet ihr ihn, habt ihr schon irgendwelche positiven/negativen Erfahrungen mit diesem Stiefel gemacht?

Hier ist mal der Link zum Stiefel, falls den irgendjemand benötigt: http://www.cavallo.info/reitstiefel/jugend/

Oder kennt ihr andere Stiefel mit Schnürung, welche euch sehr gut gefallen haben und mit denen ihr gut zurecht kommt?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Ein schönes Weihnachtsfest und ein guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch Penny :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?