Welcher lateinische Name passt gut zu Elisabeth?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt sogut wie keine weiblichen Vornamen im Lateinischen: Wenn ein Mädchen geboren wurde, bekam es als Rufnamen den Familiennamen mit der Endung a.

Z.B. Marcus Tullius Cicero: Der Familienname ist Tullius. Deswegen hieß seine Tochter "Tullia". Fertig. Manchmal wurde zur Übersichtlichkeit noch durchnummeriert oder "minor" (die Jüngere) oder "maior" (die Ältere) ergänzt.

Deswegen haben sich so gut wie keine weiblichen Vornamen in Europa erhalten:

* Julia (Familienname für Frauen aus der gens der Julier)
* Marcia (Habe ich mal irgendwo als weibliche Form von Marcus gehört)
* Lucilla (die weibliche Form von Lucius im Diminuativ)

=> Ich weiß nicht, wen oder was du benennen willst, aber es wäre sicherlich sinnvoller, den Vornamen klanglich mit dem Nachnamen abzustimmen, als unbedingt einen lateinischen Vornamen wählen zu wollen.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?