Welcher Laptop für Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für die Berufsschule brauchst du keinen Laptop. Für die Arbeit bekommst du einen gestellt, wenn du aber deinen eignen mitnehmen möchtest, müsstest du deinen Vorgesetzten fragen.
Allgemein nur Marken zu nennen, finde ich schwachsinnig. Man sollte eher Punkte nennen, an denen man sich orientieren kann. Das wären z.B. Bildschirm, Prozessor, etc. Ich würde an deiner Stelle einen 13 Zoll Laptop benutzen mit i3 Prozessor, vielleicht auch i5, wenn du privat nutzen möchtest. Achte auf den Speicher, der sollte groß sein.
Windows 7 sollte es auch mindestens haben. Schau dich mal auf den Seiten von Samsung, Acer, etc. um, da kann man bestimmte Einstellungen konfigurieren und dann online bestellen oder man geht eben zu seinem Elektrofachhandel des Vertrauens ;)

Man braucht es nicht mehr als sonst auch...so dass du mal kurz was in Word oder Excel machen kannst...mal was drucken...

Für die Berufsschule brauchst du es gar nicht. 

Kauf dir keinen Macbook. Kauf dir nen Yoga Tab oder ein Ultrabook.
Samsung ist gut. Aber auch Toshiba und Acer

sollte für die Ausbildung ein Notebook zwingend erforderlich sein wird der Arbeitgeber dir einen stellen.

Was möchtest Du wissen?