welcher Kuchen zum geburstag meiner mutter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Annaa954, für diesen Anlass gebe ich Dir mal Rezepte, welche in der Herstellung einfach sind, aber -- sehr lecker schmecken.

Blätterteig Kuchen >> -- Zutaten-- 2 Packungen Blätterteig,- 200 g Butter,- 200 g gezuckerte Kondensmilch,- 100 Walnüsse,- 100 g Schokolade,- Zubereitung --Blätterteigböden mit Gabel durchstechen und nacheinander bei etwa 170 Grad goldbraun backen. Gezuckerte Kondensmilch mit Butter schaumig schlagen. Blätterteigböden mit Creme schichtweise bestreichen. Mit geriebener Schokolade und Walnüssen bestreuen und danach - kühl stellen!

Öl-Kuchen >> -- Zutaten -- ⅛ Liter Öl,- ⅛ Liter Wasser,- 250 gr. feinen Zucker,- 250 gr. Mehl,- ¾ Pck. Backpulver,- 4 Eier,- Zubereitung - Alle Zutaten zusammen sehr gut verrühren. Eine Springform ausfetten und den Teig hinein füllen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Springform in der Mitte des Backofens stellen und den Kuchen ca. 30 Minuten backen. Stricknadelprobe machen (hinein stechen). Wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt ist der Kuchen fertig. -- Diesen Kuchen kannst Du vielfach verwandeln. Du kannst dem Teig noch Rosinen oder Schokolade-Stückchen hinzufügen. Oder vor dem Backen Himbeeren, Heidelbeeren o.ä. drauflegen. Auch kannst Du den Kuchen am Ende mit einer Kuvertüre überziehen und mit Mandelplättchen bestreuen. Da sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt

Kakao-Kuchen >> -Zutaten -- 1 Päckchen Backpulver,- 100 Gramm Butter,- 4 Stück Eier,- 100 Gramm Kakaopulver,- 200 Gramm Mehl,- 1 kl. Prise Salz,- 125 Milliliter Milch,- 100 Gramm Zucker,- -- Zubereitung -- Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker, Backpulver und Kakao dazugeben und vermischen. Die geschmolzene Butter, Milch und nach und nach die Eier hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Teig in eine gefettete Springform geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen, Umluft (ca. 170 Grad) ca. 20 Minuten, backen. Abkühlen lassen und aus der Form lösen. Dann mit Kakao-Kuvertüre bestreichen und weiter geburtstagsmässig verzieren – z.B. mit fertigen Marzipanfigürchen – oder den Namen Deiner Mutter draufbasteln – oder oder … auch hier sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Lieben Gruß – ich bin sicher, dafür bekommst Du von Deiner Mutter ein dickes Lob

Lieben Gruß – ich wünsche Dir ein „perfektes Gelingen“

Bitte bedenke: Wer ohne Liebe backt, hat die „wichtigste“ aller Zutaten vergessen.

baxxi 27.10.2012, 19:30

Vielen Dank für das "Sternchen" - Annaa954

1

ich hoffe ich konnte dir mit dem erdbeer-pudding-kuchen helfen!

Was möchtest Du wissen?