Welcher Kinderschreibtisch ist der Beste?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mein erstes Kind kommt dieses Jahr in die Schule. Ich wollte nicht zuviel Geld ausgeben, aber dennoch meinem Kind eine gesunde Haltung möglich machen (also eine neigbare Tischplatte). Jetzt haben wir einen höhenverstellbaren und leicht neigbaren Tisch für 60 EUR gefunden: http://www.kids-easy.de/5jahre.htm#schreibtisch Für den Preis kann man nicht viel falsch machen. Mein Kind hat den neuen Tisch vom ersten Tag an zum Basteln und Malen genutzt.

Wir haben uns kürzlich für unsere beiden Kinder jeweils einen Kinderschreibtisch von Moll gegönnt. Bei https://kinderschreibtisch.net hatten wir gefunden, auf was man alles achten kann, wenn man einen Schreibtisch kaufen möchte.

Anfags waren wir schon überfordert, aber die höhenverstellbarkeit von den Moll Tischen ist einfach super und die Kinder selbst können sogar die Tischhöhe einstellen.

Unsere Kinder hatten auch jeder einen Schreibtisch, weil es ergonomischer ist.

Und dann saßen sie am Küchentisch, während Mama gekocht hat. Es wurde gequatscht, gefragt, geschrieben, Gemüse geputzt, eben alles zusammen.

Später, so ab der Fünften Klasse, wollte beide Jungs sich nicht mehr auf die Finger gucken lassen und haben Hausaufgaben in ihren Zimmer am Schreibtisch gemacht

am küchentisch? bis zum abitur? ich denke es kann nicht schaden, wenn man von anfang an sein eigenes arbeitsreich hat. das ist eine ganz andere lernatmosphäre. was für einer ist nicht so wichtig. diese zum hochklappen waren mal in mode, aber ich denke ein stinknormaler tisch tut es auch. hauptsache was eigenes, wo man sich ausbreiten kann wie man mag

Was möchtest Du wissen?