Welcher Kaviar ist der kostbarste?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo nannaopa, Beluga ist der 'übliche Verdächte'. Aber es gibt auch Oscietra Kategorien die ihm den Platz streitig machen. Grundsätzlich gilt: umso heller das Korn umso teurer (nicht besser!). Beluga hat eine '0'-Gradierung bzgl. Qualität (und $):

  • Beluga 000 (= der hellste und teuerste der 'regulären' top Kaviare).
  • Almas (Rogen von +100 Jahre alten Belugas (Huso Huso oder Haussen genannt; ca. 24'000EUR/kg.; praktisch unauffindbar heutzutage; manchmal auch vom Persischen oder Russischen Stör stammend).
  • Karuburun, Golden Oscietra, Golden Imperial oder Schah-Kaviar (alles das Selbe; Persischer - persicus - oder Russischer Stör - gueldenstaedtii - der entweder sehr alt ist oder ein Albino 'war').

Weitere Infos unter: http://www.zwyercaviar.com. So, wünsche viel Glück beim Shoppen!

Beluga stammt vom europäischen Hausen (Huso huso) und gilt als der feinste und teuerste der Kaviararten. Außerdem ist er mit 3,5 mm Durchmesser der Größte. Die Eier sind hellgrau bis anthrazitfarben und mit einer sehr dünnen Haut versehen. (blaue Deckelfarbe; sehr mild)

http://de.wikipedia.org/wiki/Kaviar

das stimmt nicht. ossietra ist der größte

0

Echter Kaviar kommt vom weiblichen Stör (auch Hausen genannt). Nähere und genauere Erklärung findest du hier:
http://www.lebensmittellexikon.de/k0000550.php

huhu! ich muss sagen, teuer muss nicht immer gleich gut sein! beim Kaufland, gibt es zb einen der günstig und sehr lecker schmeckt!

Obwohl ich Kaviar nicht liebe weiss ich, dass der Beluga, der edelste und teuerste Kaviar auf der Welt ist.

Der beste /teuerste Kaviar kommt aus dem Iran. Selbst Profiköche meinen, an dessen Qualität kommt kein anderer ran.

Was möchtest Du wissen?