Welche/r Kanzlerkandidat/In wird beim heutigen TV-Triell als Sieger/In hervorgehen?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Olaf Scholz 67%
Annalena Baerbock 27%
Armin Laschet 7%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Olaf Scholz

Der Laschet wird wieder mit der "Rote Socken Kampagne" daherkommen. Damit kann man aber keinen Blumentopf mehr gewinnen. Das lässt den Scholzi mit seinem naturgegenbenen Grinsen doch völlig kalt. Der macht weiter auf coole englische Sachlichkeit und hat bei den Wählern Erfolg damit. Harte Angriffe aber fährt der auch nicht.

Die Frau Baebock kann in meinen Augen ihr Schulsprecherinnenverhalten irgendwie nicht ablegen, obwohl sie sachlich weitgehend überzeugt. Die ist nun mal so und der Wähler will so was nicht als Regierungschef. So einfach ist das.

Leider fehlt diesmal noch der Lindner mit seiner FDP, die ja bekanntlich Soziale Kälte bereits im Wahlprogramm stehen hat. Wäre aber mal hochinteressant, wo die zuerst Sozialleistungen kürzen wollen! Auf die sollte eher der Fokus gelenkt werden und nicht auf die harmlose Linkspartei.

https://www.deutschlandfunk.de/bundestagswahl-2021-was-im-wahlprogramm-der-fdp-steckt.2897.de.html?dram:article_id=497371&utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Okay die FDP hat aber auch gute Vorschläge wie z.B. das Digitalministerium

1
@Ustinjhet3

Ich denke, man muss aber Detailvorschläge von der philosophischen Gesamtausrichtung einer Partei unterscheiden. Und die ist gerade bei der FDP sehr ausgeprägt, wie ich finde.

0

Kannst Du mir mal Deine Kristallkugel ausleihen? 😉😀

Eigentlich sind solche Sendungen dafür vorgesehen, damit sich die Wählerschaft DANACH ein Urteil bildet und nicht davor.

Mal in Deinen Spiegel geschaut: Sollte das Triell sich so gestalten, dass die Reihenfolge genau anders aussieht, was machst Du denn dann? Schließlich wählen wir ja nicht eine Person sondern eine Partei mitsamt Ihrem Programm beim "Kreuzchen machen".

Deswegen - und ich habe auch einen FavoritenWUNSCH - keine Haken hier.

Woher ich das weiß:Hobby – Kommunalpolitik und Themen bis auf Landtagsebene

Wird da etwa jemand zum Sieger gekürt? Normalerweise gibt es in politischen Formaten weder Sieger noch Verlierer. Denn welche Unparteiischen Instanz sollte das bewerten.

Armin Laschet

Ja doch ich denke das er 10 mal gaaanz beiläufig erwähnen wird das die SPD mit den Linken koalieren wird. Und Scholz wird ganz kryptisch was nach der Wahl und nicht festlegen stammeln. Tja den Rhetorik Preis für schönes Philosophieren kriegt er damit nicht. Die Wähler werden aber ins Grübeln kommen

Genau wozu auch eigene Argumente bringen, wenn man die gegner diskreditieren kann.

Laschet versucht aus "Wählt eine Partei die ihr möchtet" "Wählt CDU oder DIE LINKE Erobert das Land und führt den Kommunismus ein" zu machen.

Ich meine würde ich an seiner stelle auch versuchen, mehr "Pro" gibt es halt für die CDU nicht.

1
Olaf Scholz

Weil Laschet sicherlich so tut, als könnte er kämpfen.

Merkt er spätestens dann, wenn standing Ovationen ausbleiben wie beim CSU - Parteitag alle auf Kommando von Söder.

Was möchtest Du wissen?