Welcher Kampfsport ist auf Schläge spezialisiert?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Krav Maga:

Das richtet sich sehr nach Deinen Möglichkeiten und erwartet nicht so den beweglichen Modellathleten wie Karate.

Es ist auch sehr auf Effektivität und nicht auf Wettkampf ausgerichtet.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

ja an krav maga hab ich auch gedacht :)

0
@Shibuke

Kann ich prinzipiell sehr empfehlen. Es kommt natürlich sehr auf den Trainer und die Gruppe an. Eigentlich ist es allerdings laut Selbstverständnis kein "Kampfsport", da es nur um Selbstverteidigung geht.

Mir hat es eine Zeitlang wirklich gut getan (vor allem das harte Training), allerdings bin ich dann ausgestiegen aufgrund einiger nerviger Mitglieder in der Trainingsgruppe, bei denen man aufpassen musste, hinterher noch alle Zähne zu haben...

0
@Shibuke

Das war natürlich keine repräsentative Erfahrung, daher möchte ich Dir deswegen nicht abraten.^^

0

Wie schon erwähnt wurde, eignen sich zur Selbstverteidigung u.a. Krav Maga oder auch Ju Jutsu. Ringen, das hier genannt wurde, ist für den Fall der Selbstverteidigung eher nicht zu empfehlen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ju-Jutsu

Ich glaube, Du unterschätzt die Effektivität vom Boxen. Wenn es um das Entwickeln von einem stabilen Stand und harten Schlägen geht, gibt es nichts besseres.

Außerdem trainierst Du beim Boxen live gegen Partner, die Dich auch schlagen wollen und nicht nur mit sehr kooperativen Partnern, wie in den meisten Selbstverteidigungssportarten. Dieses permanente Üben des Ernstfalls gibt Dir Vorteile gegenüber vielen Leuten, die sich nur gelegentlich "mal hauen".

Im Boxen wird einfach nur abgehärtet und was langsam und schwach ist wird einfach schnell und hart gemacht. Das gehört zur Kategorie "mal hauen"

0

Karate Shukokai im Ernstfall?

Ich würde gerne mit Karate Shukokai anfangen, habe auch schon ein Dojo gefunden mit einem guten Sensei. Nicht so verstehen als ob ich es aus diesem Grund mache, nein, ganz im Gegenteil.

Aber ich frage mich, könnte ich mich oder meine Mitmenschen mit Hilfe von Karate Shukokai erfolgreich verteidigen wenn sie z.B. auf der Strasse angegriffen werden?

Hat da jemand ein bisschen Erfahrungen mit Karate Shukokai und kann mir Positives daran beschreiben?

...zur Frage

"Karate" oder "Judo" was findet Ihr besser?

Also ich möchte nun vom Kunstturnen in eine Kampfsportart der Beiden wechseln kann mich nicht entscheiden in welche.

Danke im Voraus, euer xProGeaRx

...zur Frage

Welche Kampfsportart ist am besten für Angriff?

ich habe die möglichkeit für:

kickboxen, muay thai, wing tsun(kung fu) und taekwondo (itf) (karate auch aber habe gehört dass man nur gegen die luft "kämpft" und nicht gegen einen gegner) zuerst dachte ich mir wing tsun, aber angeblich ist es nur für verteidigung da und keine tritte und schläge mit dem fuß. bin 16 jahre u. männlich...bitte nicht vergessen für ANGRIFF. lege ich bei wing tsun richtig oder eher falsch?

...zur Frage

Kampfsport -> zu dünn

hallo erstmal ;3, Ich möchte ein Kampfsportart betreiben ( Kyokushin Karate) , bin aber viel zu dünn.,obwohl ich mehr als 3 Mahlzeiten pro Tag esse . Werde ich durch dem kampfsport noch dünner? Meine Hände sind auch sehr dünn ist das ok ,wenn ich karate betreibe? ( bin eiin 14 Jähriges mädchen 1.60m und wiege 63 kg)

...zur Frage

mit welchem kampfsport schnell selbstverteidigung erlernen?

hallo ich wollte fragen, ob es einen kampfsport gibt, der einen relativ schnell dazu befähigt, sich in ernstfällen verteidigen zu können? ich hab mal gehört, dass es zB bei karate relativ lange dauert, bis man es einigermaßen drauf hat, kennt ihr da alternativen? finde persönlich auch (kick-)boxen interessant, aber freue mich über alle vorschläge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?