Welcher Käfer könnte das sein?

 - (Tiere, Insekten, Käfer)

Wie sieht es jetzt bei dir aus? Hast du Tipps?

Also ich hab die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt auf der Suche nach einer "Quelle" aber nichts gefunden. Hab dann alte Kartons usw weggebracht, danach waren alle weg (:

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieser Käfer gehört definitiv zur Speckkäfer-Familie.

Ob nun der Wollkrautblütenkäfer

https://www.google.de/search?q=Anthrenus+verbasci&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwjWl-_Su4XuAhWK4IUKHRVQB7sQ_AUoAXoECBMQAw&biw=1071&bih=601&dpr=1.5#imgrc=WrzSIM4lddAyaM

oder einer der anderen, bleibt sich egal, denn sie zählen alle zu den Haushaltsschädlingen.

Ihre Larven fressen an Textilien, Wollstoffen, Matratzen, Polstern, Federn, Teppichen und einigem mehr - machen sie somit für uns unbrauchbar.

Bilder zu den Larven:

https://www.google.de/search?q=dermestidae+larvae&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwiFrauY_7LwAhXE4KQKHU7JDW0Q_AUoAXoECAEQAw&biw=1206&bih=661&dpr=1.36

Wenn da mehr als ein Käfer auftaucht, sollte man sich auf die Suche machen, wo noch weitere Larven zu finden sind.

Hier gezielt:

  • im Bett, Bettgestell, Matratze, Kissen und Decken
  • auf und unter Teppichen, auch den Kanten und Leisten
  • im Kleiderschrank, auch in den Kanten, Ecken und Ritzen
  • an Kleidungsstücken, Pelzen und anderen Wollstoffen
  • Trockenfutter für Haustiere
  • evtl. auch Vogelnester am Haus/in Fensternähe
  • evtl. befallene Lebensmittel außer Haus entsorgen.

Befallenes bei mindestens 60° waschen oder ein paar Tage einfrieren.

Böden sehr gut saugen, hier eben auch die Kanten und Leisten nicht vergessen, denn diese Larven sind Meister im Verstecken.

Weitere Tipps noch hier:

https://www.hausgarten.net/gartenpflege/pflanzenschutz/speckkaefer.html

Was möchtest Du wissen?