Welcher Kabelkanal wird bei 16 AWG 23 Kabeln benötigt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

AWG23 gibt nur die dimensionen der einzelnen Drähte im Kabel an. Darauf kannst du auf den kompletten Kabeldurchmesser nicht schliessen, weil ja keiner genau sagen kann wie der hersteller die Schirmung und Ummantelung auslegt. Wenn du schon weißt welche Kabel es sein werden, lies das Datenblatt vom herstellen. Dann bekommst du den Durchmesser und kanns dir ungefähr ausrechnen wie dick das ganze wird. Dann kann man den Kanal aussuchen. Ich hab das bei mir so gelöst, dass ich gleich einen großen Brüstungskanal verlegt habe in den ich dann auch gleich Steckdosen, Sat und Netzwerkdosen einbauen kann. 

sowas da:

http://www.ebay.at/itm/GEWISS-BRUSTUNGSKANAL-BR-KANAL-ELEKTRO-FENSTERBANK-SCHACHT-130x70-ZUBEHOR-/381404627277?var=&hash=item58cd7cc14d:m:mw-znsjJcpASwrlI2pXqRHg

Wenn das alles durch wohnraum geht ist das praktisch. 

Ansonsten würde ich überschlagsmäßig mal sagen einen Kanal mit 100x40 mm. Da sollte dann noch genug Reserver sein für die Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DustFireSky
28.06.2016, 15:45

Das Einzige was dabei steht ist das hier:

Innenleiter 4x2xAWG23/1 CCA

Ich denke mal die meinen damit 4 Adern paare mit jeweils 2 Kabeln. Twisted Pair halt. Mehr steht da leider nicht. Die Kabel kommen auch erst am Wochenende. Kanäle habe ich noch keine gekauft.

Zur Not nehme ich mir ein paar Kabelstücke mit und teste es vor Ort im Baumarkt :D

Danke für deine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?