Welcher James-Bond Film zum Einsteigen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schließe mich den meisten Antworten an: "Dr. No" für den Anfang, am Besten der Reihe nach (ist aber nicht wichtig. Außer Du schaust zuerst "Diamantenfieber". Dann wirst Du Bonds Gegner noch nicht kennen, um den es auch im Vorgänger "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" ging, aber das spielt eigentlich auch keine Rolle)

ist mir gerade noch eingefallen: Zum Einsteigen, die allererste Bond-Verfilmung, ein Fernsehfilm von 1954: "Casino Royale" mit Peter Lorre in einer der Nebenrollen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Casino_Royale_(1954)

0
@geronimobosch

Dann werde ich mich mal der Meinung der Mehrheit hier beugen und mich chronologisch durch die Bond-Filme arbeiten^^ Heute Abend fange ich dann mit Casino Royale an, danach Dr. No...

0

Ich kenne alle James Bond Filme ausser den vorletzten (Ein Quantrum Trost). Ich kann dir von meiner Erfahrung her sagen, dass die alten Filme besser waren. Die alten Filme werden meiner Meinung nach immer besser, bis zum Film Oktupussi, der mir persönlich am allerbesten gefallen hat (auch die Titelmelodie war sehr gut). Danach sind die Filme wieder schlechter geworden. Die neuesten haben mir persönlich nicht mehr so gut gefallen. Die letzten überhaupt nicht mehr. Casino Royal (obwohl angeblich der härteste Bond allerzeiten) fand ich, bis auf den Filmanfang und Filmschluß gähnend langweilig. Der Film Skyfall soll angeblich wieder gut gewesen sein, habe ich ihn mir im Kino angeschaut. Den Anfang (bis zum Zug) fand ich sehr spannend. Danach kann ich sagen, unteres Mittelmaß. War sehr enttäuscht. Bis zum James Bond Film Golden Eye kann ich empfehlen. Danach werden die Filme im grossen und ganzen schlecht. Nicht nur, weil der britische Humor fehlt.

was Casino Royal angeht - ich fand ihn eigentlich ganz spannend (Geschmackssache :-) bin ich auch der Meinung, dass er sicherlich nicht der härteste ist. 1989 als "Lizenz zum Töten" herauskam, galt dieser als der härteste (deswegen aber nicht gleich der Beste). Da wird der eine Haien zum Fraß vorgeworfen, der andere wird in eine Druckkammer gesperrt und "platzt" dort, Benicio Del Toro fällt in eine Zerkleinerungsmaschine und ein anderer fällt brennend in ein Benzinleck und explodiert, etc. etc.

0

An sich egal, da die Filme an sich abgeschlossen sind (außer die letzten mit Daniel Craig). Würde aber empfehlen mit dem 1. anzufangen und dich dann hochzuarbeiten. So entwickelst du einen Lieblings James Bond und kannst dich mit den anderen über die letzten aufregen ;P

Ich kenne alle Filme, muss aber sagen, dass mir Craig außer im Quantum Trost schon etwas frischer rüberkommt.

0
@Soldier79

Craig ist meiner ansicht nach der Schlechteste Bond Schauspieler aller Zeiten da fand ich sogar Timothy Dalton besser, und den fand ich bisher immer am Schlechtesten

0

Was möchtest Du wissen?