Welcher ist der innovationsstärkste Automobilkonzern?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Ford 33%
BMW 33%
Volkswagen 33%
Toyota 0%
Hyundai 0%
General Motors 0%
Daimler Mercedes 0%

4 Antworten

Volkswagen

Auf jeden Fall der Volkswagenkonzern.

Da kommt einige Zeit nix.

Du musst auch bedenken welche Marken unter dem VW Konzern laufen. Das ist eine sehr mächtige Konzern der sehr innovativ ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaptnCaptn
08.06.2016, 10:58

Schwachsinn. Der VW-Konzern macht viel, aber viele neue innovative Dinge kommen von anderen Herstellern...

1
BMW

Jeder Hersteller hat einen anderen Schwerpunkt.

Mercedes baut sehr stark im Bereich Autonomes Fahren und Sicherheit aus, BMW ist aktuell hoch im Kurs bei Elektrosensibilität.

Ford und Volkswagen entwickeln aktuell an leistungsstarken Motoren mit wenig Hubraum (vielleicht um bei der Dieselwende mithalten zu können ^^)

Toyota auch im bereich Elektro und Wasserstoff Mobilität.

Meine Tendenz geht dennoch zu BMW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ford

Von denen bin ich für Ford.

Man hat in Köln schon immer früh Trends erkannt, so war ein Ford (Scorpio) das erste Auto mit serienmäßigem ABS & ein anderer Ford (Mondeo) der erste Mittelklassewagen mit zwei Airbags in Serie. Mit Dingen wie dem Automatikgetriebe in der Kleinwagenklasse (Fiesta) ab Mitte-Ende 80er & dem ersten Kleinwagen ABS (auch um diese Zeit) war Ford auch weit vorn.

Außerdem stimmen bei Ford Preis und Leistung.. auch in Sachen Service haben sie den Bogen raus & wissen, was der Kunde will und auf was er verzichten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SbPixx
08.06.2016, 11:53

Falsch! Das erste Auto mit serienmäßigem ABS war eine Mercedes S-Klasse und kurz darauf der 7er BMW. Darauf müsste man eigentlich von selbst kommen, schließlich sind die Oberklasse-Limousinen nicht umsonst so teuer. Die Entwicklungskosten für Innovationen werden so weitergegeben. Ford ist bei den Innovationen im Allgemeinen nie weit vorn gewesen, wenn man die Fließbandfertigung außen vor lässt. Wir reden vom Automobil und nicht der Produktion.

1
Kommentar von SbPixx
08.06.2016, 12:01

Mir würde nie einfallen einen Ford zu kaufen. Wenn man sich z.B. mit Motorentechnik auskennt, kommt man an einem BMW oder Porsche nicht vorbei. Bei Ford denke ich immer an klappernde Ventile.

Darüber hinaus ist Ford immer noch ein amerikanisches Unternehmen - die Gewinne fließen zuerst in die USA und gespart wird zuerst in Europa. Das ist doch logisch.

Beispiel-Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ford-streicht-in-europa-hunderte-arbeitsplaetze-a-1075415.html

Volkswagen zum Beispiel investiert in der Heimat. Unter Winterkorn wurden in Deutschland 30.000 Arbeitsplätze geschaffen.

0
Kommentar von SbPixx
08.06.2016, 13:16

Beifahrerairbag: http://www.auto.de/magazin/25-jahre-beifahrer-airbag-bei-mercedes-benz/

Fahrerairbag und Beifahrerairbag serienmäßig:

"Der Porsche
944 war dann im Jahr 1985 das erste Fahrzeug, das in den USA
serienmäßig mit Fahrerairbag und Beifahrerairbag ausgerüstet wurde." Quelle: http://www.autobild.de/lexikon/airbag-221287.html

Haben Sie Quellen für ihre These "Ford=innovativ"?

Liebe Grüße nach Köln!

PS: Ein Hoch auf das Päffgen-Kölsch ;)

1

Schließt sich "Konzern" und "Innovation" nicht gegenseitig aus ?

Die Innovationen kommen doch von den ganzen Zulieferern.

Auch wenn's holpert, treibt doch wohl Tesla die anderen vor sich her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?