Welcher ist aktuell der beste Flugsimulator für den PC?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oh man....

Xplane ist in der Grundversion Realistischer, aber mit der Realität verglichen immer noch so realistisch wie ein fliegender Schrank....

Der FSX ist erheblich billiger, aber hat viel mehr potential. Es sind alle Flughäfen simuliert (Bei Xplane fehlen Flughäfen wie KJFK oder andere)

Egal für welchen Simulator, du brauchst einen halbwegs guten Joystick. Dafür kann man tausende € ausgeben, oder du kaufst dir den Thrustmaster t-Flightstick X. Der alleine liegt schon bei 40€. Aber es kommt ja Weihnachten ;)

Was die Simulatoren anbelangt:

Jeder Flugsimulator ist sehr sehr Leistungshungrig. Viel spaß mit einem Low-End System. Nichtmal auf meinem I7 4790k und der GTX 970 läuft der FSX über 40 fps auf hohen Einstellungen. 

Dann gibt es P3D. Es ist so ziemlich der beste Simulator auf dem Markt. Er kostet aber um die 60€. Glaube ich. Lässt sich aber leicht herausfinden. 

Er ist nicht sehr Leistungshungrig, von der Grafik her ist er ungeschlagen, und er bietet eine wirklich realistische Simulation (soweit man das am Rechner hinbekommt). Der Addon Markt ist auch riesig, da hast du wirklich viele Möglichkeiten. Daher wäre auch dies meine Empfehlung, auch wenn er Preislich etwas drüber liegt. Aber damit ich dir eine 100%ige Empfehlung geben kann, müsste ich mehr über deine Hardware wissen. RAM, GPU und CPU reichen eigentlich 

LG

MERCfan 03.12.2015, 23:42

Danke für deinen Tipp. Brauche ich eigentlich auch diese Fußpedale für die Ruder oder ist das unnötig?

1
roboboy 04.12.2015, 14:00
@MERCfan

Das liegt am Joystick. Der Flight stick x hat eine Achse, um das Seitenruder zu bewegen, realistischer ist es aber mit Pedalen. Aber der Joystick kann das auch gut, ich nutzte selbst auch keine Pedalen.

LG

0

Am realistischen ist Xplane10 (kostet ca. 45-55€).Allerdings würde ich nicht damit anfangen, da man bei dem viele Vorkenntnisse benötigt.Ausserdem kann Xplane10 sehr schnelk sehr teuer werden, da man oft Add-ons benötigt und das komplette spielerlebnis geniessen zu dürfen.Anderseits ist die Grafik mit add ons natürlich der hammer, wenn man eine gute Grafikkarte hat.Mein tipp ist daher der Flight simulator X von Microsoft(ca. 10€).Für den benötigst du nicht so viele bis gar keine add ons.Trotzdem kannst du damit prima einsteigen und später auf xplane10 aufrüsten.Zuerst mit Xplane10 anzufangen macht halt keinen sinn bzw. Ist es sehr schwer.Der Flight simulator X hat auch eine gute Grafik und viele kostenlose Add ons.Damit ist er das beste für dich zum einsteigen :)Viel Spass!!

MERCfan 21.11.2015, 20:32

Vielen Dank für den Tipp. Welche Flugzeugtypen sind denn beim Flight Simulator X ohne addons enthalten? Wenns zu viele zum Aufzählen sind dann die bekanntesten.

0
IchKannsHalt2 21.11.2015, 21:07

Du kannst so gut wie jedes Flugzeug runterladen: 777,787,a380,md11,a320 familie,a340,a350 also eigentlich alle

0
roboboy 21.11.2015, 22:53
@IchKannsHalt2

Naja, P3D vergisst du komplett. Und der FSX überholt Xplane m.E. auch schnell, sobald er ein wenig aufgerüstet ist. PMDG hat halt erst ein Flugzeug für X-Plane rausgebracht, und dabei wird es bleiben ;)

LG

0
MrImo20 22.11.2015, 00:56

Hier muss ich mal Xplane verteidigen: Es stimmt, dass es nicht so viele Flugzeug-Addons wie für den FSX gibt, aber es gibt bereits einige sehr gute Addons: FlightFactor und JarDesign sind gute Beispiele. Wobei ich einem Anfänger FSX oder P3D empfehle, da es wesentlich benutzerfreundlicher ist.

1
roboboy 22.11.2015, 09:23
@MrImo20

Ja, es gibt einige gute Addons, aber lange nicht die breite masse an hochwertigen Addons. Es ist halt immer schwer sich ein wirkliches Urteil zu bilden. FSX/ P3D und X-Plane funktionieren ja komplett anders. 

LG

1

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass sich ein echtes Flugzeug komplett anders anfühlt als der tollste PC Sim mit Forcefeedback.

Der FSX ist halbwegs brauchbar, fordert aber immer noch eine schnelle Grafik.

Was möchtest Du wissen?