Welcher Informatikzweig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Wirtschaftsinformatik lernst Du - zumindest in Bayern - drei Programmiersprachen (Cobol, C(++) und Assembler), sowie SQL.

Wenn Du programmieren willst, dann sieh Dir alternativ einmal den Systeminformatiker Anwendungsentwicklung an.

Also so was wie ms office oder wie "minecraft" kann man danach nicht programieren?

0
@FabianSch1999

MS Office vielleicht, wenn VBA zum Plan gehört. Die Schnittstellen von Spielen, wie Minecraft oder Second Life gehören definitiv nicht dazu.

Allerdings; wenn Du eine Programmiersprache wie C vernünftig kannst, findest Du auch recht schnell in dieser APIs, da sie alle mehr oder weniger ähnlich aufgebaut sind (zumindest die, die ich kenne).

Wie SharkATX schon andeutet; versuche Dir erst einmal klarzumachen, was Programmieren bedeutet. Kaufe Dir ein Grundlagenbuch und versuche etwas.

0

In der Wirtschaft-Informatik lernt man m.W. schon Programmieren, ich glaube jedoch nur visual Basic für ecxel etc.

"Anwendungsentwicklung" wäre hier vielleicht ein Stichpunkt für die Programmierung.

Je nach dem. Aus welchem Grund genau möchtest du ausschließlich programmieren? Hast du dich mal eingelesen. Welche Programmiersprache spricht dich da am ehesten an? Objektorientiert? Prozedural? Deklarativ? Späteres Berufsbild im Blick? Welches?

Also spätere aussichten wären so was wie ms office oder spiele

0
@FabianSch1999

Du möchtest später mal sowas wie MS Office oder Spiele programmieren können? Hast du dich denn schonmal mehrere Stunden an den PC gesetzt und programmiert?

0
@FabianSch1999

Du solltest dich erst einmal in die Materie hineinarbeiten, bevor du gleich so weitreichende Entscheidungen ins Auge fasst. Probier dich mal an VisualBasic z. B. Schnapp dir paar Bücher oder geh gleich ans Werk. Gibt viele Online-Anleitungen dazu.

0

Was möchtest Du wissen?