Welcher Hund würde zu mir und meiner Familie passen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was heißt nicht viel Auslauf? Etwa 3 Stunden pro Tag sollten schon drin sein.

Ihr solltet ins Tierheim gehen und nach einem Hund ab 2 Jahren suchen der es kennt mal ein paar Stunden alleine zu sein. 

Huhu!

Ein Senfhund aus dem Tierheim ;)

Ein Welpe passt naemlich nicht weil:

(...) -auch mal so 2-3 Stunden alleine sein können -

"Viel" Auslauf brauchen alle gesunden Hunde. 3h am Tag minimum. Je nach Hund gerne auch mehr!

wir leben in einer großen Wohnung, würden dem Hund aber natürlich trotzdem genug Auslauf bieten

Ich verstehe das "trotzdem" nicht ganz. Egal welche groesse die Wohnung hat - ausgepowert wird sich draussen. Die Wohnung wird als Schlafhoele/Kuschelplatz genutzt.

LG

Hutmacher1000 09.08.2017, 00:09

Mit viel Auslauf meinte ich eher etwas anderes. (War meine schuld, war blöd geschreiben) ich meinte eher das ein Jagdhund oder so etwas eher denke ich nicht passen würde. Natürlich werden wir jeden Tag 3-4 Stunden mit dem Hund raus gehen. Das mit der Wohnung habe ich dazu geschrieben weil viele der Meinung sind das man große Hunde, nicht in kleineren Wohnungen halten kann.

1

Ein Welpe käme für euch leider nicht in Frage, denn der darf die ersten Wochen und Monate nie allein gelassen werden.

Ich würde euch auch empfehlen, euch mal in den umliegenden Tierheimen umzusehen. Dort gibt es ganz tolle Hunde und manche beherrschen auch die Grundkommandos.

Oder ihr schaut mal hier:

www.zergportal.de

Hier gibt es sehr viele Hunde, die bereits in Pflegefamilien leben. Dort kann man euch dann auch entsprechend beraten.

Hier regt mich schon allein die Fragestellung auf... mal ganz abgesehen von der Aussage "nicht ganz so viel Auslauf benötigen"! Auf jeden Fall lässt sich der Charakter eines Hundes nicht auf die Rasse festlegen. Natürlich gibt es Merkmale, die bei den meisten Hunden einer bestimmten Rasse besonders ausgeprägt sind, aber trotzdem hat jeder Hund, egal welche Rasse ganz eigene Charaktereigenschaften. Wir haben jetzt schon den zweiten Boxermischling und finde, Boxer haben an sich meistens sehr tolle Eigenschaften (kann ich aus Eigenerfahrung bestätigen) sie sind wunderbare Familienhunde und meistens total verspielt. Aber es ist bei allen Hunderassen so, dass jeder Hund, egal wie tolle Eigenschaften er hat eine gute Erziehung und viel Auslauf braucht. Und muss es denn unbedingt ein Rassehund sein? Wenn nicht würde ich mich einfach mal in Tierheimen umschauen und beraten lassen, dort warten meist viele Mischlinge auf ein liebevolles Zuhause. Und um das noch hinzuzufügen: einen Welpen würde ich nicht empfehlen, da dieser am Anfang noch eine "Rundumbetreuung" benötigt und im Idealfall auch einiges an Hundeerfahrung. Außerdem ist bei einem erwachsenen Hund der Charakter schon ausgeprägt und ihr könnt besser entscheiden, ob der Hund zu euch passt.                                       Ich hoffe ich konnte helfen                       LG

Hutmacher1000 09.08.2017, 23:23

Wir hätten schon gerne einen rassehund vom Züchter da wir leider keine allzu guten Erfahrungen mit Tierheimen gemacht haben. 

0
Einhoernchen55 10.08.2017, 00:13
@Hutmacher1000

Wir hatten bis jetzt nur gute Erfahrungen mit Tierheimhunden. Unser erster Hund war ein Labbi, der als jung Hund von unseren Nachbarn zu uns kam, da diese völlig überfordert waren. Die Hündin die dann irgendwann dazu kam (Boxermix) war aus einem örtlichen Tierheim, kam jedoch ursprünglich aus dem Ausland. Sie war eine Seele von Hund, der allerliebste Hund den ich je kennenlernen durfte. Sie hat all unseren Bekannten die Hundeangst genommen und ich hatte sie früher sogar einmal für ein Referat mit in der Grundschule. Und man hatte so oft bei Kleinigkeiten das Gefühl, dass sie für alles dankbar war und es ist einfach ein tolles Gefühl einem Hund der schon viel schlimmes erlebt hat ein schönes Zuhause zu geben. Die beiden weilen leider schon lange nicht mehr unter uns und unseren jetzigen Hund haben wir von einer Tierrettungsorganisation aus Spanien. Dort werden die Straßenhunde in Tierheime gesperrt, wo man sie halb verhungern lässt und nach einer bestimmten Frist einfach umgebracht. Wir wurden von der Organisation super betreut bis zur Ankunft und schon als wir ihn am Flughafen abgeholt haben hat er sich riesig gefreut. Ich könnte mir bis heute keinen besseren Hund vorstellen. Ich verstehe natürlich, wenn man sich keinen Hund holen möchte, den man vorher noch mit gesehen hat. Aber auch wenn in den Tierheimen oft viele Hunde sind, die wegen Charakter Auffälligkeiten oder anderen Problemen abgegeben wurden würde ich immer mindestens zu einem Blick ins Tierheim raten, da dies nie auf alle Hunde zu trifft. Aber vielleicht kann ich deine Meinung mit ein bisschen mehr Hintergrundwissen ja nachvollziehen, was habt ihr denn für schlechte Erfahrungen gemacht?

0

Ein Labrador, der perfekte Familien Hund, leicht zu erziehen, umgänglich, freundlich vom Charakter her und anpassungsfähig

Achwasweissich 08.08.2017, 17:56

Labradore sind keine selbsterziehenden, anspruchslosen Hunde für jeden sondern sehr kräftige Apportierhunde die ihren Job und ihre Bewegung wirklich brauchen.
Leider werden sie jedem noch so unerfahrenen Halter empfohlen und wenn das böse Erwachen kommt wills keiner gewesen sein. Nach 2 Labbis und einer Schweizer Schäfine kann ich sagen das das Schäfchen leicher und unkomplizierter zu erziehen war, angenehmer im Umgang ist und einfach deutlich schneller von Begriff.

3

Geht ins Tierheim und lasst Euch beraten. 

Vielleicht ein Kurzhaarcollie oder ist das zu groß?

Hutmacher1000 09.08.2017, 00:12

Nein die Größe ist gut. Habe auch schon an kurzhaarcollies gedacht. War mir aber nicht sicher ob die wirklich zu uns passen.

0
Paulina42 09.08.2017, 06:55

Von der Beschreibung her schon.

0

Was heißt nicht so viel Auslauf?

Hutmacher1000 09.08.2017, 00:14

Ich meinte das ein Jagdhund etc. Nicht passen würde weil diese ja besonders viel Auslauf und besondere Beschäftigung brauchen. Natürlich werden wir 3-4 Stunden täglich mit dem Hund draußen sein.

0

Hi, 

hier kannst du all die Kriterien eingeben und dir werden die am ehesten in Frage kommenden Rassen angezeigt:

http://www.hundeseite.de/welcher-hund-passt-zu-mir/

Spikeeee 08.08.2017, 19:56

Das ist wohl der schlechteste Hunde-Test den ich je gesehen habe, sorry!

2

Was möchtest Du wissen?