Welcher Hund passt zu mir und Pokemon Go?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Troll oder ernst gemeint? Leider schwer zu sagen.

Falls es ernst gemeint ist: Ein Hund ist für dich ungeeignet. 

Der Hund will viel mehr als nur ein wenig laufen.

Und was machst du wenn der Hype um das Spiel wieder vorbei ist? Hängst du dann wieder 24/7 zuhause mit dem Hund? 

Lauf lieber mit ein paar Freunden draußen Herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maro95
06.09.2016, 20:00

5 Punkte und DER Nutzername? Ganz sicher ernst gemeint ;)

2

Hallo,

ein Hund stellt vielfache Ansprüche an die Besitzer, er dient nicht dazu, dich als Pokemon-Fänger zu begleiten.

Du weißt sicher, dass Hunde 10 - 12 - 15 Jahre leben - ob du dann immer noch auf Pokemonjagd gehst. Ob du überhaupt in 3 Monaten oder einem halben Jahr immer noch spielst? Aber auch dann will der Hund raus - und weiterhin viele viele Kilometer laufen, mit dir spielen, beschäftigt werden.

Außerdem kostet ein Hund - neben einer Menge Zeit - auch eine Menge Geld. Und was machst du mit ihm, wenn du zur Schule gehst?

ansonsten ist jeder Hund dafür geeignet, so viele Kilometer zu laufen. Viele Menschen denken allerdings, ein Hund ist mit "dreimal am Tag um die Ecke" zufrieden, oder dass man kleine Hunde tragen oder in Wägelchen spazieren fahren muss.

Aber die Anschaffung eines Hundes müssen deine Eltern gut planen - da muss alles stimmen - und nicht nur deine derzeitige Lust, Pokemon zu spielen.

Eines noch: ein Hund möchte von seinem Besitzer beschützt werden - er selbst ist kein Beschützer. So einen Hund muss man dann richtig und fachgerecht ausbilden.

Also, geh Pokemon jagen und Eier brüten - aber bitte ohne Hund.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll nicht böse gemeint sein aber,vergiss das ganz schnell..
Du wirst dein Interesse nach 2 Tagen verlieren wenn es dir um »PokemonGo« geht.
Ein Hund ist nicht für Spiele geeignet,und nur weil du oft draußen bist,heißt das noch lange nicht,dass du ihn gerecht werden kannst.
Hund = Verantwortung,Kosten,Stress,Zeit,Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das echt dein Ernst jetzt? Was passiert mit dem Hund wenn du nicht mehr Pokemon Go spielst?

Geh doch einfach mal in ein Tierheim in deiner Nähe. Die freuen sich über Leute die bereit sind mit einem Hund spazieren zu gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu deinem örtlichen Tierheim und "leih" dir einen für deine Runden!
Alles andere ist Unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fang dir ein Fukano und geh mit ihm Gassi. Hunduster geht auch, oder Fiffyen, das hat aber nicht so viel Ausdauer ;)

Eier brütet man nicht im Laufen aus, sondern im Sitzen. Aber mit 13 Jahren und drei Haaren ist bei deinen Eiern eh noch nicht viel mit Ausbrüten :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Virgilia
06.09.2016, 21:23

Bisher gibt es bei Pokemon Go nur die erste Generation :( Und Fukano ist so selten. Ich will endlich mein Arkani haben! >_< 

Aber vielleicht kann ich das Smartphone einfach an einem meiner Hunde befestigen und die brüten dann die Pokemon für mich aus?  xD 

1

Die Frage ist was ist nach dem Pokémon go Hype ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?