Welcher Hund passt am besten zu mir, bitte antworten. :)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde Dir gerne eine positivere Antwort geben.

Hast Du mal darüber nachgedacht wie das dem älteren Tier gefällt wenn ihm zwei Welpen ständig auf die Nerven gehen?

Auch wenn Euer Hund sonst sehr verträglich ist. Zwei Welpen Tag für Tag in seinem Zuhause dulden zu müssen ist etwas ganz anderes.

Auch wenn Ihr Euch das nicht vorstellen könnt. Ein kräftiger Labrador brauch einen Welpen nur im Genick zu packen und einmal kräftig zu schütteln dann war's das. Das kann so schnell geschehen das Ihr keine Chance habt einzugreifen.

Ich rate Euch mit den Welpen zu warten bis Euer lieber Hund die letzte Reise antritt.

Dann könntet  Ihr Euch in einem Tierheim oder einer Tierschutzorganisation wie z.B. Zergportal nach einem “Europäischen Vierpfotenhund“ umsehen der dringend ein Zuhause braucht.

http://zergportal.de/baseportal?htx=/zergportal.de/tiere/Hunde&Geschlecht~=Welpe(n)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bilk3z
09.07.2016, 23:00

Unser Labrador würde das nie schaffen, er schläft eh schon den ganzen Tag und tut sich schwer beim aufstehen oder laufen. Wir staunen das er so lange durchhält, ihn interrsiert es auch nicht wenn unsere Katzen auf ihm rum oben. xD

0
Kommentar von anaandmia
09.07.2016, 23:04

Gerade dann würde ich ihm seine letzten Tage in Ruhe gönnen....

1
Kommentar von anaandmia
09.07.2016, 23:39

Ich kann mich da nur anschließen und möchte noch einen anderen Aspekt erwähnen. Unsere Nachbarn kauften damals zu ihrem 8 Jahre alten Hund einen Welpen dazu. Wenig später wurde bei dem 8jährigen Krebs festgestellt und er verstarb als der "Welpe" ca. 6 Monate alt war. Bis dahin war der "Welpe" praktisch noch nie alleine! Unsere Nachbarn konnten aber auch nicht blitzschnell Urlaub nehmen. Ich sage dir der arme hat sich am Anfang die Seele aus dem Leib geweint. Und gerade wenn ich weiß, dass mein Hund vielleicht nicht mehr so lange ist, dann sollte ich 1. Rücksicht auf ihn nehmen, und 2. an den "neuen" Hund denken welchem ein vorausschaubarer Verlust zugemutet wird.

1

Keine Hunderasse stellt Gefahr für Besucher da. Das liegt ganz alleine an der Erziehung und den Besitzern !
Von daher könnte man dir jetzt 100 Hunderassen sagen, die kleiner sind.
Wie wäre es denn mit einem Hund aus dem Tierheim ? Damit könntet ihr etwas gutes tun....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr auch genügend Zeit für Hunde?

Seht euch mal im Tierheim um, da warten viele tolle Hunde auf ein neues Zuhause.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben zurzeit noch einen Labrador, der 13 Jahre alt ist 

und diesem Senior wollt Ihr jetzt 1-2 quirlige Welpen vor die Nase setzen? 

Keine so gute Idee!

meist sind alte Hunde mit dem Temperament eines Welpen überfordert. 

Oma und Opa fühlen sich im Kindergarten ja auch nicht wohl. Und genau so würden auch die Gewohnheiten und die Ruhe des alten Hundes durch die/den unruhigen Welpen gestört werden.

Ihr solltet auch ein bißchen weiter und nicht nur an Eure Interessen denken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir jetzt keinen Welpen anschaffen denn Welpen sind laut verspielt und wild das wird den älteren Hund ziemlich auf die Nerven gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab ins Tierheim da gibt es viele tolle Hunde, die auf dich warten. Keine Sorge dass es da nur verkorkste Hunde gibt, meistens sind die Besitzer verkorkst die die Hunde abgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst schon trotz des alten Hundes Wlpen anschaffen, jedoch gefallen wird es ihm wahrscheinlich nicht. 

Ich beantworte trotzdem deine Frage: am besten wär wahrscheinlich ein Border Colli oder ein Sheltie.

Beide sind Hütehunde, spielen gern und lernen sehr schnell, natürlich nur bei richtiger Erziehung.

Wenn du noch Fragen hast, wende dich gerne an mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal auf der HUNDESEITE im web dort gibt es einen guten test.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Golden Retriever oder Irish Setter.

Ich bin aber hochzufrieden mit meinem Mischlingshund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?