welcher Hund ist am besten für eine Familie mit Kindern geeingnet?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das kommt darauf an was du von deinem Hund erwartest. Und natürlich spielt auch die Erziehung eine sehr wichtige Rolle. Eigentlich wäre jeder Hund dazu imstande. Aber Labradoren sind meine Favouriten: Sie sind nicht zu groß, nicht zu klein. Sind sehr familienbezogen und sehr gutmütig. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle Dir einen “Europäischen Vierpfotenhund“. Den findet man in Tierheimen oder Tierschutzorganisationen wie z.B. Zergportal.

Den “Europäischen Vierpfotenhund“ gibt es in drei Größen. Den Riesenvierpfotenhund, den Mittelvierpfotenhund und den Zwergvierpfotenhund.

Das Fell des Vierpfotenhundes ist rau, kurz oder langhaarig.

Der Vierpfotenhund ist weiß, kann aber auch beige, braun, schwarz, rot, grau und mehrfarbig sein.

Der Vierpfotenhund ist ein treuer Kameras der sich über jede liebevolle Aufmerksamkeit freut.

Wenn er gut erzogen ist fühlt er sich auch in einer Familie mit Kindern wohl. 👪

Fremden gegenüber ist der Vierpfotenhund zurückhaltend.

Nach entsprechender Gewöhnungszeit teilt er sein Zuhause auch gerne mit einer  Katze. 🐈

Wie alle Hunde möchte der Vierpfotenhund immer bei seinem Rudel/Familie sein deshalb eignet er sich nicht zur Zwinger- oder Kettenhaltung und sollte (nachdem er es in kleinen Schritten gelernt hat) nie länger als vier Stunden allein sein.

Leider gibt es auch “Europäische Vierpfotenhunde“ die Verhaltensstörungen haben weil sie falsch erzogen wurden oder keine guten Erfahrungen gemacht haben. Solche Hunde eignen sich nicht als Familien Hunde und gehören daher in die Hände erfahrener Hundefreunde. Doch zum Glück gibt es auch freundliche und unkomplizierte Vierpfotenhunde.

Eines haben alle Vierpfotenhunde gemeinsam. Sie sind mindestens genauso liebenswert wie ein teurer Hund vom Züchter.

Guckt mal da:

http://zergportal.de/baseportal/tiere/Hunde

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Coole Frage! Grundsätzlich bin ich der Meinung das so ziemlich jeder Hund familientauglich ist. Wichtig dabei ist das man ihn gut erzieht und das er genug Bewegung hat. Man hört immer wieder von Hunden die Menschen angreifen, da sind aber nicht die Hunde schuld sondern die Besitzer, die den Hund nicht gut genug erziehen und zu wenig auf die Bedürfnisse von Hunden eingehen. Es muss jedem, der einen Hund will, Bewusst sein das ein Hund auch viel Arbeit ist. Ich kenne das aus eigener Erfahrung das man sich einen Hund wünscht und sich dann nie vorstellen könnte mal nicht mit dem Hund spazieren gehen zu wollen, aber glaub mir, früher oder später hat man mal keine Lust und muss dann trotzdem gehen. Das könnte man als Nachteil eines Hundes betrachten, aber man hat natürlich auch viele schöne Momente mit einem Hund. :)
Ich habe selber einen schwarzen Labrador und bin sehr glücklich mit ihr! Ein Labrador ist eine  gute Wahl da er nicht zu groß ist und sehr liebenswürdig ist. :) (Ein Labrador schaut auch wie ein Hund aus, nicht wie diese komischen Züchtungen die Hunde zu Katzen machen.)
Ich hoffe ich konnte dir helfen! Liebe Grüße! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
brandon 22.05.2016, 12:04

 nicht wie diese komischen Züchtungen die Hunde zu Katzen machen.

Was meinst Du denn damit ?

0

Es gibt keine speziellen Familien hunde.

Die Frage ist: 

Was erwartet ihr vom Hund? 

Was könnt ihr dem Hund bieten?

Habt ihr genug Zeit und Geld? Ein Hund ist sehr zeitintensiv und extrem teuer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie ihr den Hund erzieht und er ausgelastet wird.

Jede Rasse oder mischling kann mit der richtigen sozialisierung und Haltung zum perfekten Familienhund werden.

Wichtig ist das ihr euch zusammen setzt und redet was ihr wollt...welche Eigenschaft der Hund haben soll, was ihr mit dem hund machen wollt.

Und das Welpen nicht alleine bleiben können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt sind die Kinder? Was habt ihr dem Hund zu bieten? Wie lange muss das Tier alleine bleiben? Was wird mit dem Hund wenn die Kinder aus dem Haus sind?

Bisschen mehr Infos wären toll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cassi13 22.05.2016, 11:41

5 u 10
etwa 2 h am tag alleine
den rest immer mit jemanden
garten mit Grossem Haus und wald in der nähe

0
Einafets2808 22.05.2016, 12:50

Hört sich ja wenn man dem Glauben schenken darf. Garnicht so schlecht an.

Dann lest euch erstmal richtig ein, was ein Hund so alles brauch, zur artgerechten Haltung, Welpenerziehung , wie bringt man dem Hund Alleinsein bei, Junghund Erziehung, wie erziehe ich den Hund das er mich im Alltag überall hin mit nehmen kann. Macht euch schlau auf was ihr bei Züchtern achten solltet, Welpenhandel, Nigeria Collection, Körpersprache von Hunden, sucht euch gewaltfrei hundeschulen aus.

0

hey

kommt auch darauf an wie gross der Hund sein darf ;)

Bernhardiner sind meist sehr gutmütig, sind jedoch ziemlich gross =)                Bichon Frise sind sehr kinderfreundlich und auch nicht zu gross.   

ansonsten Labrador, golden Retriever oder Bulldoggen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berner Sennehund, Leonberger oder Golden Retriever aus FCI anerkannter Zucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Labrador, sind sehr Familien tauglich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein golden Retriever. Sehr liebevoll, Geduldig und lässt alles mit sich machen :D Ich bin auch mit so einem aufgewachsen und diese Rasse gilt sogar als familienhund und freund der Kinder :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte für mich und meine Familie ein Bullterrier genommen, grossen oder Miniatur, egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Labrador.... Sind meiner Meinung dafür geeignet.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?