Welcher Hufbeschlag ist der Beste?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

das hängt ganz davon ab, was du mit deinem Pferd machen willst. Lange Asphaltstrecken o.ä. auf jeden Fall dämpßfenden Hufbeschlag Vielseitigkeit/Springsport , dann würde ich zu den klassischen Eisen greifen um vernünftige Stollen einschrauben zu können. Distanzsport, vermutlich eher leichte Eisen, inwie weit Kunststoff da hält, weiß ich nicht. Meine Pferde laufen (sofern nicht im Turniersport) barhuf. Klappt super, festigt das Horn und führt auch nicht so Verletzungen, falls sie mal rangeln. Es geht ja nicht nur um das Material, sondern auch um die "Form" des Beschlags. Was spricht denn gegen barhuf?

Oneal11 17.03.2013, 18:00

barhuf ist bei uns sehr schlecht da wir mit unserem pferd längere zeit auf dem asphalt laufen müssen bis wir eine wiese oder einen wald antreffen! wenn ich ihn barhuf lassen würde wären die hufe in nullkommanichts abgenutzt. und wegen der verletztungsgefahr hätte ich gerade zu dem gummibeschlag gegriffen. bin mir nur noch nicht sicher ob das eine alternative ist!

0
Milozo 17.03.2013, 22:09
@Oneal11

was ist mit Hufschuhe? Besser fürs Pferd und auf Dauer auch günstiger

0

ich hab kunststoff bis jetzt bloß bei krankheitsbedingten beschlägen gesehen. erkundige dich bei deinem schmied. der weis am besten was das beste für den pferdehuf ist und kann das individuell entscheiden.

Also ich bin immer für Barhuf, wenn es nicht aus medizinischen Gründen notwendig ist Eisen zu haben...

Ich finde, wie gut ein Hufbeschlag ist, kann man nur bei der Verwendung rausfinden, für manche Pferde ist der eine besser und für andere der andere!

Das muss man individuell aufs Pferd abstimmen und auf den Gebrauch. Wenn es oft auf Asphalt läuft braucht es andere, als wenn es nur auf weichem Boden läuft etc...

Ich bin immer noch für das alte Hufeisen, hab da irgendwie mehr Vertrauen drin :D

Was möchtest Du wissen?