Welcher Hochzeitsfotograf ist der Richtige für mich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Grundsätzlich haben Hochzeitsfotografen ja Fotos auf Ihrer Homepage, die sie von anderen Hochzeiten gemacht haben. Daran erkennt man dann schon mal, ob einem der Stil grundsätzlich gefällt oder ob man etwas anderes sucht.

Dann findet ja ein persönliches Gespräch statt. Die Chemie zwischen Brautpaar und Fotograf muss stimmen! Das Brautpaar muss sich wohl mit dem Fotografen fühlen, sonst können die Bilder nix werden, da man einfach nicht locker ist, wenn die Chemie nicht stimmt. Und das sieht man auf den Fotos.

Ein guter Fotograf nimmt sich ja nicht nur die Zeit zum Fotografieren, sondern muss die Bilder ja auch noch bearbeiten. Dann kommt es darauf an, was ihr wollt (nur Paarshooting 1 - 2 Stunden oder Reportage vom Styling bis Mitternacht.

Ihr müsst wissen, wie viel Geld ihr für die Bilder ausgeben wollt / könnt.

Ich persönlich muss mich immer wundern, dass nicht mit der Wimper gezuckt wird, wenn ein Kleid für einen Tag 1.500 Euro kostet. Schuhe und Acessoires nochmal extra kommen und auch Make-up und Haare mehrere Hundert Euro fressen - aber dann bekommt man Atemnot, dass ein guter Fotograf auch 1500 Euro plus möchte......

Die Bilder sind ja das was Euch bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal solltet Ihr Euch auf der Internetseite des Hochzeitsfotografen die Bilder anschauen. Wenn diese Euch vom Stil her gefallen, ist das schon ein guter Schritt in die richtige Richtung - schließlich sollen Euch die Fotos ja später auch gefallen.
Dann solltet Ihr schauen, was in dem Angebot alles enthalten ist - wie viele Fotos (ungefähr); in schwarz-weiß oder nicht; gibt es eine Online-Galerie mit Login; Möglichkeiten für ein Fotobuch; in welcher Form erhaltet Ihr die Bilder später; und (ganz wichtig!) wie sieht es mit den Bildrechten aus (nicht, dass Ihr überall ein Wasserzeichen drin habt oder so).
Ebenso könnt Ihr im Internet nach Bewertungen suchen. Oder vielleicht gibt es Kundenmeinungen auf der Seite. Mehr Meinungen sprechen wiederum für mehr Erfahrung des Fotografen. Aber Gewissheit bringt das natürlich nicht.
Wenn Ihr von all dem einen ersten Eindruck gewonnen und ein gutes Gefühl habt, solltet Ihr ein persönliches Gespräch mit dem Fotografen führen. Professionelle Hochzeitsfotografen machen das ganz unverbindlich und bestehen teilweise sogar darauf. Denn - auch das ist wichtig - Ihr solltet Euch mit dem Fotografen gut verstehen. Wenn Ihr jemanden tendentiell unsympathisch findet, dann werdet Ihr auch später vor der Kamera eher verkrampft sein und das führt zu weniger schönen Fotos.
Hoffe, das hat etwas geholfen. :-)

Ein Tipp meinerseits: www.kleeblatt-hochzeit.de

Viel Spaß bei der Suche und Euch alles Gute für die Zukunft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Kontakt mit mehreren Fotografen auf und lass dir Fotos zeigen, damit du den jeweiligen Fotografierstil kennen lernst, und dann entscheidest du nach Gefallen und auch nach Preislage. Auch kannst du mit jedem Fotografen vorab sprechen, wie er sich Fotos mit euch zum Hochzeitszeitpunkt (Winter, Frühling usw.) vorstellt. Dann siehst du auch, ob dir so etwas gefallen würde oder gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch Bekannte, Verwante, Freunde, Arbeitskollegen die damit vielleicht Erfahrung gemacht haben. Vielleicht kennen die jemanden oder deren eigene Bilder sind toll. Hier kann dir jeder iwas erzählen aber ich denken Erfahrungen sind immer am besten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir ja einfach schon einmal die vorherigen Arbeiten div. Fotografen ansehen. Direkt im Studio oder online wenn sie denn eine HP haben.

Ihr solltet eben vorher wissen was ihr wollt (wie viele Abzüge, Digital uvm...) und wie viel ihr ausgeben wollt.

Vielleicht könnt ihr ja bei div. Fotografen Beratungsgespräche vereinbaren und so vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ergänzend zu all dem, finde ich auch noch wichtig, wie lange ihr auf Bilder warten müsst. Ich hab schon von Bekannten gehört, dass die 11 Monate auf Ihre Bilder gewartet haben. Das geht gar nicht. Nach maximal 1-2 Monaten solltet Ihr Bilder bekommen.

Also Zuverlässigkeit ist ebenfalls wichtig. Wenn jemand 2 Wochen braucht, eine Mail zu beantworten, dann stimmt da etwas nicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

herzlichen Glückwunsch! Hochzeit ist ja schon einmal etwas sehr schönes. Ich habe im letzten Jahr geheiratet und hatte ganz genau dasselbe Problem, wie du. Geholfen hat mir ein Beitrag einer Fotografin aus Rostock:

http://www.hochzeitsmomente-ostsee.de/wie-finden-wir-den-richtigen-hochzeitsfotografen/

Es ist schwer den Überblick zu behalten. Am besten suchst du dir Fotografen aus, welche dir gefallen (anhand des Beitrages kannst du dich ganz gut festlegen). Diese würde ich in eine Liste übernehmen. Nachdem du alle angefragt hast, bekommst du Antworten bezüglich des Preises. Diesen kannst du dann widerrum in die Liste mit übernehmen und hast am Ende eine Übersicht von Fotografen, welche in Frage kommen und dem zugehörigen Preis. Das macht die Suche erheblich leichter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo liebes Brautpaar,

Wir sind ein Familienfotografenpaar und schon mehr als 5 Jahre auf dem Markt. Deswegen wüden wir Euch gerne unsere Leistungen anbieten und Ihre Hochzeit in schönsten Momenten festhalten.

Hier ist unsere Adresse: www.shizgarastudio.com 

Bei Interesse einfach eine Mail schreiben an: max19921@mail.ru

Liebe Grüße, Anna und Maixm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm von denen, die Dir empfohlen wurden, einige raus, knüpfe Kontakt und schau Dir Ihre bisherigen Arbeiten an.

Dann kannst Du anhand von Bildern selber sehen, wer für Dich der Beste ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?