Welcher hochwertige Kinderwagen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Im Prinzip kannst du mit den großen Herstellern nicht viel falsch machen.

Empfehlen kann ich dir keinen, da du schon etwas mehr Details preisgeben müsstest. Wo wohnst du (Stadt, Land, Berge), was für ein Auto fährst du, benutzt du ÖV, gehst du damit einkaufen, lange Nutzungsdauer, besonders leicht
..?

Selbst habe ich besonders gute Erfahrungen mit Eichhorn, Hartan und Bugaboo gemacht. Von Emmaljunga, Gesslein und Teutonia bin ich nur bedingt begeistert. Aber auch Stokke, TFK und Co. haben ihre Vorteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir hatten nen Hartan, der hat um die 700 € gekostet, mit Sitzsack, extra Babyschale zum Rausnehmen und allem möglichen Schnick-Schnack! Die Hartan lassen sich eben sehr gut steuern durch die Lenkräder und er fuhr sehr leise, geschmeidig und angenehm. Außerdem ließ er sich zum Buggy umbauen, so konnten wir ihn bis kurz vor dem zweiten LJ benutzen, dann war aber Schluss!

Letzen Endes muss ich aber sagen, ich würde nie wieder so einen Kinderwagen neu kaufen, der Nutzen ist einfach zu gering, da man ihn wie schon erwähnt maximal zwei Jahre benutzt. Ich würde nur noch gebraucht kaufen, die Preise überhaupt für Kinderwagen und alles rund ums Baby gerade in den typischen Babymärkten sind so was von überzogen und teilweise dreist, es wird quasi mit den Gefühlen der Frauen, wie toll und süß alles ist, das Geld verdient, das meiste ist den Preis nicht mal annähernd wert.

Warum man freiwillig 1000 € für nen Kinderwagen ausgeben will, versteh ich auch nicht, uns in D kanns wirklich nicht schlecht gehen, wie immer so viele behaupten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kombi War ein gebrauchter ABC Design Turbo 6s, 2 tragetücher von Didymos und Hoppediz, eine manduca für den Sport und einen ergo carryer für meinen Mann. Das alles hat weit unter 1000€ gekostet und bewährt sich nach wie vor. 

Die nutzungsdauer eines kiwas ist dermaßen kurz, dass ich persönlich nie mehr als 100€ dafür zahlen würde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kugelflitz
26.09.2016, 18:23

3-4 Jahre sind nun nicht gerade kurz und ein guter Wagen hält das auch bei mehreren Kindern durch. Man will ja nicht immer neu kaufen.

0
Kommentar von Kugelflitz
26.09.2016, 23:49

Sicher. Besser als aktuell 15 kg zu tragen, wenn er keinen Bock mehr hat oder müde ist.

Und soll ich dir was sagen? Ich sehe sehr oft Kinder mit 3+ noch im Buggy oder Sportwagen sitzen oder schlafen. Wer hat schon gerne heulende und wütende Kinder?

1
Kommentar von Kugelflitz
27.09.2016, 11:56

Oh stell dir vor, meine kann man alle umbauen. 🤔

In diese popeligen Buggys passt kein normal gebautes Kind, geschweige denn sind sie kleiner oder leichter, lassen sich nur dank dämlicher Hörnchengriffe schlechter schieben. Ich finde es dagegen sinnlos einen guten Kinderwagen gegen ein teures, klappriges Gebilde zu tauschen.

0

Tfk! Top marke, viele Modelle, made in Germany, bei Problemen top Kunden Service, von klein bis groß alles dabei, vom ersten Tag bis 20 Kilo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Freddy123987

Ich kann dir nur so viel sagen, dass wir unsere Kinderwagen im normalen Geschäft gekauft haben und die waren auch nicht billig.

Bei bis 1.000 Euro, wollte ich den Kinderwagen schon vor mir sehen. Aber jeder soll das machen wie er denkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freddy123987
26.09.2016, 11:45

Ja klar, das werde ich dann sicher auch noch machen. Waren schon in einem Geschäft aber wenn man überhaupt keine Ahnung hast, sind das ganz schön viele unbekannte Marken auf einmal --

1

Schon mal darüber nachgedacht, dass Kinderwagen vielleicht schick für die Eltern sind, aber sehr sehr oft nicht dem Bedürfnis eines Babys entsprechen?

Der teuerste Kinderwagen bringt nichts, wenn das Baby getragen werden möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kugelflitz
26.09.2016, 18:24

Das beste Tuch bringt nichts, wenn das Kind nicht getragen werden möchte.

1
Kommentar von Kugelflitz
28.09.2016, 01:44

Man kann es drehen und wenden wie man es möchte, das Kind entscheidet.

Ich hatte einen guten, aber günstigen Kinderwagen und eine gute TH - mein Sohn wollte nie getragen werden, ich musste einen hochwertigen Wagen nachkaufen. Tja. Vorher kaufen bringt nix, egal was draus wird. :)

0

Was möchtest Du wissen?