Welcher Hersteller stellt noch eine innentemperaturgeführte Heizung her?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

bieten eigentlich viele Hersteller an, aber würde nix bringen da man auch sehr lange leitungen legen müsste  auch wo soll den der hin ? ins Bad ins Wohnzimmer in den Flur ??  Ich finde da den aussenfühler besser und regeln kann man doch jeden heizköper individuell wie man braucht.  bzw kann einstellungen an der Heizung vornehmen was in der regel ausreichend ist.

AliceT3 07.03.2017, 15:53

"und regeln kann man doch jeden heizköper individuell" -

Schön wär's, wenn das trotz AT-Fühler auch im Juni/Juli und September ginge, wenigstens mal ein paar Tage oder Wochen. (Ich hab ja nix gegen AT-Fühler.)

0

Das kann man doch an so gut wie jeder Heizungsregelung so einstellen. Musst halt im Keller den du heizen willst einen Raumfühler oder eine Fernbedienung montieren. Mittlerweile gibt es ja auch Funkfühler bzw. Fernbedienungen,so dass Nichteinmal mehr ein Kabel in den Kellerraum verlegt werden muss.

AliceT3 07.03.2017, 15:57

Na ja, wenn Du Viessmann Vitocomfort meinst, dort schaltet ja das "Komfort-Programm" nach 8 Stunden ab, wenn ich die Betreiber-Anleitung richtig lese?

0

Fragst Du jetzt ersatzweise für einen Mann, der so eine Frage schon zwei mal gestellt, und diverse Antworten nicht begriffen hat?

Stellen Autobauer ab Werk massenhaft behindertengerechte Fahrzeuge her, oder sind das immer oder meist Sonderanfertigungen. Bedarfsgerechte Sonderanfertigungen.

Wieviele Millionen heizungsanlagen gibt es, und viele Millionen davon wollen im Sommer heizen? Also echten Heizbetrieb, kein warmes Brauchwasser haben?

Innenfühler hätten auch nur dann einen Sinn, wenn der oder die Innenfühler an den gewünschten Stellen montiert werden könnten. Wurde bereits erklärt!

Von der sinngemäßen Stange gibts aber nur Heizungsanlagen mit innenfühler an der üblichen Stelle Wohnzimmer. Alles anderer wären Sonderanfertigungen. Ist das sooo schwer zu begreifen?

Ansonsten kann man manche Anlage per Heizkurveneinstellung etwas austricksen. Ob das tricksen für den jeweiligen Bedarf ausreicht, kann nur der Hersteller der Anlage sagen. Ansonsten müsste das ausprobiert werden.

Eigentlich würde ich zu gerne fragen, im Sommer heizen wollen, wie hirnrissig ist das denn. Nimm das jetzt nur ja nicht persönlich! Meine Frage zielt ja auf einen anderen Effekt ab. Müsste suchen wo ich den im Netz finden kann, der im Winter Sonnenwärme ausnutzt, um weniger heizen zu müssen, wenn vorhanden und nutzbar!

Wenn es jemanden gelang, mit relativ wenig Aufwand im "Winter" sonnengewärmte Luft ins Haus zu pusten, sollte sowas auch ohne Heizung im Sommer machbar sein. Aber warum an sowas denken, gell.
Das naheliegendste wird erst garnicht angedacht ;-)
Vielleicht wäre dann ja der Aufwand höher, weil eventuell zu viel warme Luft in den Keller gepustet würde, und man müsste da wieder kühlen ;-)

Was möchtest Du wissen?