Welcher Hersteller hat in welchen Pkw zuerst eine Klimaautomatik ab Werk angeboten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1933 die ersten Klimaanlagen für Automobile werden zum Nachrüsten in New York angeboten.

1940 Packard bietet als erster Automobilhersteller eine Klimaanlage ab Werk an

1941 Cadillac und Chrysler ziehen nach. Anhand der Bestellunterlagen wird aber deutlich, dass zumindest Chrysler keinen einzigen Käufer fand.

1942 Ende der Zivilproduktion, USA tritt in den zweiten Weltkrieg ein. Das ist auch erst mal das Ende der KFZ-Klimaanlagen.

1946 Die Zivilproduktion wird wieder aufgenommen, aber anfangs ohne Klimaanlagen.

September 1952 (Beginn des 1953er Modelljahres) Imperial hat als erster Hersteller der Nachkriegszeit eine Klimaanlage ab Werk in seinen Autos. Gleichzeitig sind diese Wagen überhaupt die ersten Fahrzeuge mit serienmäßiger Klimaanlage.

1953 Oldsmobile, Buick und Cadillac bieten Klimaanlagen gegen Aufpreis an.

1954 Nash bietet im Model Ambassador als erster Hersteller eine zusammenhängende Heiz-Klima-Frischlufteinheit an, allerdings noch manuell gesteuert. (Die Nash-Kelvinator Corporation baute nicht nur Autos, sondern auch Kühlschränke und Klimaanlagen für Häuser.)

auch 1954, aber kurz nach der Markteinführung der Nash-Einheit gab es die erste Klimaautomatik gegen Aufpreis bei Pontiac, aber nur bei Fahrzeugen mit dem ebenfalls optionalen Staight-8 Motor. Man musste also tief in die Tasche greifen, um so etwas zu bekommen und hatte dann dennoch bloß ein normales Mittelklasseauto mit sehr teuren Sonderausstattung - machten nicht viele.

Das erste europäische Fahrzeug mit Klimaautomatik, das zum Kauf angeboten wurde (es mag vorher Prototypen gegeben haben), war der Mercedes w100 ab 1964 und auch dort gab es die Klimaautomatik nur gegen Aufpreis. Ein sehr selten bestelltes Extra, in einem sehr selten verkauften Wagen.

Das erste Massenauto in Europa, für das eine Klimaautomatik erhältlich war, war der ab 1976 produzierte Mercedes w123, aber auch davon hatten die wenigsten überhaupt eine Klimaanlage, noch weniger die Klimaautomatik. Die meisten mit Klima ausgerüsteten W123 wurden auf dem US Markt und in Japan verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der vw käfer gab genauso wie citroens ente (2CV) das klima fast völlig unverändert an den jeweiligen innenraum und dessen insassen weiter. automatischer geht`s doch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also hier ist die Frage eine elktronisch geregelte Klimaanlage ... also nix Faltdach, Dreiecksfenster und so ein Unfug ... bitte NUR qualifizierte fach- und sachkundige Antworten zum Thema KLIMAAUTOMATIK .. also ein System welches im Auto die gewünsche Temperatur automatisch regelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

www.motortalk.de

Google hilft sicher auch, hier kennt doch kaum einer den Unterschied zwischen Klima- und Klomatautomatik.

Ich wüsste es auch nicht, ist eine reine Wissensfrage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im alten VW Käfer, da nannte sich das Seitenfenster

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ichbineinfachso 23.03.2013, 12:51

Falsch, den gab es auch mit Stoffdach, Schiebedach oder auch ganz offen!

Das Schiebedach soll aber gut für Sex im Käfer gewesen sein, weil echte Liegesitze hatte der nicht. ;)

0
earnest 23.03.2013, 13:05
@Ichbineinfachso

Für den VW 1200 A konnte man sie immerhin bestellen bzw. einrichten (auch wenn das keine "echten Liegesitze" waren)...

0

Was möchtest Du wissen?