Welcher Heilstein reguliert die Schilddrüse?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Aquamarin
Azurit
Dumortierit
Rhodonit

Gibt es dafür einen echten wissenschaftlichen Beweis?

Oder nur die ü´blichen Behauptungen?

0
@BurkeUndCo

Der Aquamarin hilf bei mir ganz gut, aber auch das Medikament für die Schilddrüse einnehmen. Es kann sein, dass die Dosis reduziert werden kann. Bitte mit dem Arzt absprechen.

0

Mein Vater hat da sehr gute Erfahrungen mit Sodalith gemacht. Er ist wieder fitter. Gekauft hat er ihn soweit ich weiß da: http://www.mysoulstone.de/

Frag mal da nach, da gibt es auch eine Beratung, was am besten passt. 

Hallo, das ist ein Aquamarin. Aber bitte die ärzliche Verordnung trotzdem einnehmen. Ich nenne diese Steine Unterstützungssteine. Hier einige Indikationen des Steins: Allergien, Augenermüdung, Augenleiden, Augenzittern, Bauchschmerzen, Blasenbeschwerden,Heuschnupfen, Husten, Hyperaktivität, Schilddrüsenbeschwerden.usw. Nachzuschlagen auch bei Michael Gienger.

Gehe aber zu einem Händler der echte Steine verkauft, diese Steine sind etwas im gehoben Preis. Der Stein sollte auch gereinigt werden, unter lauwarmen fließendem Wasser nach außen weg, ( ohne Seife oder Spülmittel ) sonnstgeht der Stein kaputt. In Bergkristallsplittern oder Druse aufladen über Nacht. Besser ein kleine Stück von einer Amethystdruse. Amethyst nicht ins helle Tageslicht stellen, das diese ausbleicht.

Viel Spass beim aussuchen.

Was möchtest Du wissen?