Welcher Handytarif ist besser ?

4 Antworten

Hallo VinHum,

generell würde ich den Anbieter nehmen, der an deinem Wohnort die beste Netzabdeckung hat. Was bringt dir ein Tarif, wenn das Netz nicht sonderlich gut ist?

Darf ich fragen, warum wir für dich nicht zur Auswahl stehen?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Ich rate im Allgemeinen von Vodafone ab, weil ich und viele Menschen in meinem Umfeld eher schlechte Erfahrungen damit gemacht haben. Wenn für dich nur diese beiden Verträge in Frage kommen, dann O2 :-)

Gibt es bei O2 Free für mich irgendwas zu beachten wenn höchstwahrscheinlich kein 3G verfügbar ist?

Ich habe ein iPhone 5s und wollte den Vertrag O2 Free M abschließen, aber nun habe ich nach zwei Prüfungen herausgefunden das 3G bei mir nicht verfügbar sein wird also das von O2 (Prüfungen Bild 1 und Bild 2)
Meine Frage: Lohnt sich dann O2 Free überhaupt noch, es geht mir eigentlich Null um das Datenvolumen im Tarif sondern einzig und alleine um die 1 Mbit Drosselung (was zumal 3mal schneller ist als unser Internet Zuhause) ?

Ich weiß nicht was ich tun soll ?
Gibt es irgendwie die Möglichkeit dass noch genauer zu prüfen als so eine Internet Prüfung ?

Weil meine Idee war auch eigentlich die Multi Card SIM Funktion zu nutzen und eine SIM in meinem iPhone zu stecken eine in einen LTE/3G Router und eine in mein Tablet

Also was ratet ihr mir ?

Und nur für die die es nicht wissen LTE geht hier zwar aber dieses Mbit geehrte nur über 3G und E.

...zur Frage

Lte oder 3G?

Hallo liebe Leute. Ich habe ein Angebot von meinem Mobilfunkanbieter (Vodafone) erhalten. Er bietet mir zum einen Lte mit einer Stärke von bis zu 25mbit/s an und zum anderen normales 3G Netz aber mit 42,2 MBit/s an. Klar Lte ist an sich das bessere Netz aber was ist jetzt besser wenn bei 3G 42.2 MBit/s angeboten wird? Kann mir das jemand erklären bitte?

...zur Frage

winSIM LTE 3000

Hallo Leute, ich überlege, mir den LTE 3000 Tarif von winSIM zu holen, ich habe ein iPhone 5, d.h. in diesem Tarif kein LTE, das Handy unterstützt aber meines Wissens nach (?) HSPA+, mit 42,2 Mbit/s. Da der Tarif eh nur bis zu 50 Mbit/s erlaubt, habe ich entschieden, dass sich das für mich lohnen würde, vorausgesetzt ich hätte dann auch bis zu 42,2 Mbit/s im HSPA+ Netz? Dazu finde ich irgendwie nirgendwo im Internet eine Antwort, also falls irgendwer den Tarif hat oder so weiß, welche Internet Geschwindigkeit möglich ist OHNE verfügbares LTE, wäre eine hilfreiche Antwort echt nett :) danke schonmal vorab :)

...zur Frage

UMTS HSDAP 42 Mbit/s via Telekom-Netz oder LTE 50 Mbit/s via o2 Netz aus praxissicht?

Hallo, habe die Auswahl von 2 Handy-Verträgen. Kann mir jemand sagen was in der Praxis besser wäre aus Netzsicht (Verfügbarkeit, Response-Raten...)?:

  1. UMTS HSDAP 42 Mbit/s via Telekom-Netz oder
  2. LTE 50 Mbit/s via o2 Netz

Auf der einen Seite wäre es "nur" UMTS dafür Telekom-Netz. Auf der anderen Seite LTE dafür "nur" o2-Netz. Oder macht es sich praktisch kaum bemerkbar ob HSDAP oder LTE?

Wohne in Berlin. aber auch ländliche Gegenden wäre interessant. Alle anderen Vertragsinhalte sind nahezu identisch. Wobei das UMTS preislich weitaus attrakiver wäre.

danke euch,

...zur Frage

Ist die Netzabdeckung bei LTE (4G) besser als die von 2G/3G?

Ich bin bei O2 und frage mich, ob sich LTE wegen der Netzabdeckung lohnt? Dann würden mir ja alle Netze (2G, 3G und 4G) zur Verfügung stehen. Fragt sich nur, ob LTE Bereiche abdeckt, die nicht bereits von 2G abgedeckt sind? Eigentlich sollte 2G wegen der niedrigen Frequenz eher mehr als LTE abdecken. LTE bringt mehr Geschwindigkeit, aber die brauche ich eigentlich nicht, daher kommt es mir wirklich nur auf die Netzabdeckung an.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?