Welcher Handwerker ist dafür zuständig, um Fensterbänke auszutauschen?

3 Antworten

Kunststein : Maurer, machen dann auch die beiputzerei .

Kunststoff : Fenstermonteure

Holz : Tischler / Schreiner .

Wäre gut das in der Frage zu beschreiben.

dafür ist der fensterbauer zuständig

Schreiner, Fensterbauer.

Austausch der Fensterbänke bei Außendämmung am Haus notwendig?

Hallo an alle,

ich plane an unserem Haus eine Wärmedämmung (außen) anbringen zu lassen.

Da allein das Dämmmaterial 14 cm stark sein wird, müssten die Fensterbänke (5 cm über Außenwand abstehend) ausgetauscht werden.

Gibt es nicht eine Möglichkeit, die alten Fensterbänke zu belassen. Und dafür diese "nur" zu verlängern (z.B. mit Blechen)?

Ich möchte nicht am ganzen Haus (18 Fenster) alle Fensterbänke rausreißen.

Wer hat kreative Ideen? Was kann man machen? Was könnte das kosten?

Vielen Dank schon vorab für die Hilfe.

Grüße SDCHS

...zur Frage

Dämmung unter abgehängter Decke

Hallo, ich hoffe es kann mir jemand helfen. Ich saniere gerade mein Haus (Baujahr 51). Fenster und Heizung werden bzw. sind erneuert. Nun wurde mir vom Heizungsbauer geraten die Decke vom Wintergarten im Obergeschoß zu isolieren, da sonst die Wärmeverluste sehr groß würden. Die Decke ist als Kaiserdecke ausgeführt (Stahlträger mit Beton). Das Dach vermutlich aus Holz, allerdings weiß ich nicht ob eine Dämmung eingebaut worden ist. Durch die neuen Fenster (Dämmwert ca. 0,9) wird es sicherlich zur Taupunktverschiebung kommen. Um Schäden daraus zu vermeiden sollen die Heizkörper vor die Brüstung gesetzt werden.

Meine Frage ist nun wie und mit was kann ich die Decke richtig isolieren, ohne Gefahr zu laufen das es zu Feuchtbildung kommt. Die Isolation wollte ich direkt auf die Decke bringen, allerdings soll darunter noch eine abgehängte Gipsdecke eingebaut werden. Ich hatte schon über Klimaplatten nachgedacht..

Zum besseren Verständnis habe ich Bilder angefügt (Innenraum mit der betreffenden Decke / Dach / Außenansicht).

...zur Frage

Schwarzes Pulver unterm Teppichboden?

Hallo zusammen!

Ich renoviere momentan ein Haus aus den 70er. In einem Zimmer ist ein Teppichboden verlegt (wurde glaube ich Ende 80er, Anfang 90er verlegt).

Beim Entfernen befand sich am Boden schwarzes Pulver. An einigen Stellen am Teppichrücken noch in fester Form. Das Material sieht aus wie Hartschaum und zerbröselt sehr leicht. Unter der Hartschaum-Schicht befindet sich noch eine Gummischicht.

Hat jemand eine Idee, um welches Material es sich hier handeln könnte? Schaumkleber? Der Teppichrücken selbst?

Wollte mal nachfragen, ob jemand schon das gleiche Material bei sich gefunden hatte bevor ich es zur (teuren) Analyse schicke.

Danke und Grüße!

Nachtrag: der Teppich wurde nur an den Rändern mit doppelseitiges Klebeband "verklebt"

...zur Frage

Womit Stark riechende Spannplatten abdichten?

Hallo! Habe seit kurzem einen alten Fertig DDR Bungalow aus Holz. Dieser ist mit stark riechenden Spannplatten innen verbaut. Da ich das Haus nur für ca 5 Jahre meist nur an Wochenende nutzen werde , möchte ich keine zu aufwendige und teuere Sanierung durchführen. Ich weiss mitlerweile das auch Schadstoffe drin sein können, nur ist das Messen dieser auch sehr teuer... Hat jemand einen Tip wie ich die Platten erstmal gegen Geruch abdichten kann? Mit Lack usw ? Danke für Eure Tips.

...zur Frage

Fensterbank breite?

Fensterbänke sind meistens ein paar Zentimeter breiter als die Öffnung in der Wand.

Gibt es dafür einen technischen Grund oder ist das nur eine Frage der Ästethik?

...zur Frage

Kann mir bitte jemand sagen ,wer an Handwerker ist zuständig wenn Wände nasse Flecken haben?

Kann mir bitte jemand ,welcher Handwerker zuständig ist wenn man nasse Wände hat.Jetzt durch den Regen ist wohl da ein Schaden entstanden ,nur an wenn wende ich mich?Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?