Welcher Hamster ist für Anfänger ?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Campbell Zwerghamster 33%
Teddyhamster 33%
Goldhamster 33%
Chinessischer Streifenhamster 0%
Roborowski Zwerghamster 0%
Dsungarischer Zwerghamster 0%

8 Antworten

Goldhamster

Der Klassiker. Bedenk aber bitte, dass du ihm bitte keinen kleinen käfig kaufst. auch so ein kleines Wesen braucht Platz. Und vor allem hohe Einstreu und ein Sandbad sind schön. Ansonsten Teddy oder Dschungarischer, Campbells sind kleine Zicken, Robos sehr eigenständig und in Grüppchen zu halten und beim Chinesischen weiß ichs leider nicht. Wenn du eher einen haben willst, den du auch mal streicheln willst, am besten einen von den größeren, die Zwerghamster sind eher was zum anschauen und sich daran erfreuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LetschBetsch
30.12.2015, 15:38

Ich hab mich schon sehr viel infomiert, mein 1,20er Aqua steht schon, muss es nur noch einrichten =) Und der Hamster fehlt noch xD Aber danke :D

2

Es gibt keine Hamsterart, die mehr oder weniger gut für Anfänger geeignet ist.

Bei jedem Hamster, egal um welche Art es sich handelt, muss man sich darauf einstellen, ein reines Beobachtungstier zu bekommen (bei Roborowskis sind reine Beobachtungstiere sogar die Regel, ganz viele werden nichtmal futterzahm).

Wenn man sich damit zufrieden gibt, sein Tier möglicherweise nur beobachten zu können, eignen sich alle Hamsterarten gleich gut für Anfänger.

 Wenn man unbedingt ein mindestens futterzahmes Tier möchte, sollte man sicherheitshalber auf die Hamsterhaltung verzichten. Zwar werden die meisten Hamster futterzahm, aber es gibt eben keine Garantie dafür.

Mir persönlich macht das Beobachten von Roborowskis am meisten Spaß weil sie so "wuselig" sind, aber das ist reine Geschmacksache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Campbell Zwerghamster

Ich finde lieber einen Campbell oder Dschungarischer Zwerghamster besser,weil erstens brauchen sie nicht wie Goldhamster doer Teddyhamster große Käfige! Natürlich braucht egal welcher Zwerghamster mindestens einen Käfig oder Nagarium 100x50x50! Und ich habe jetzt für den Campbell abgestimmt,weil ich auch 2016 einen bekomme bzw. ihn von einem Züchter abholen werde ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu erstmal: teddyhamster=goldhamster.

welche art du nimmst ist deine sache. jeder mag eine andere lieber. da sollte man individuell entscheiden.

vll findest du ja auf der seite einer hamsterhilfe genau DEN hamster, den du toll findest. egal welche art. du wirst sehen, wenn du das tier siehst weißt du, ob dass es das richtige ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Hamster ist gleich das ist egal welche Rasse du nimmt nur die meisten wollen mit zwerghamstern anfangen. Ich hatte auch mal einen es war ein Goldhamster und ich kam mit ihm gut klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer aus Stoff. Ein echtes Tier ist nur etwas für Leute, die sich bereits mit den Bedürfnissen des Tieres auseinandergesetzt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LetschBetsch
30.12.2015, 15:35

Dein Ernst? Beispiel: Die Mindestmaße sind 100x50x50, Röhrensysteme sind tabu und niemals aus der Zoohandlung holen! Frag mich aus.

1
Kommentar von Samy795
30.12.2015, 15:39

Wozu ausfragen?! Kann ja sein, dass Du genügend darüber weißt. Kann ich nicht beurteilen.
Die Art und Weise Deiner Frage wirkt lediglich etwas befremdlich. So als würdest Du einen Gegenstand kaufen wollen...

0
Teddyhamster

Ich sage Teddyhamster, weil ich auch mit einem Teddy angefangen habe ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dschungarischer Zwerghamster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?