Welcher Haartyp - Welches Shampoo?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde an deiner stelle zu Silikonfreien mitteln wechseln und lieber Feuchtigkeitsshampoos benutzten gegen trockenes Haar.
Und kokosöl wirkt wirklich wunder. Nach dem waschen in die spitzen verteilen und ganz wenig in die längen.
Kannst es über nacht als Kur auch nehmen, nimmst nur viel mehr, sodass die haare richtig fettig aussehen. Und am naechsten morgen einfach waschen :)

Kenzono 23.11.2016, 23:28

Danke, und das mit dem Kokosöl probier ich auch mal

0
Juliie1996 23.11.2016, 23:30

Gerne :)

0

In Kürze (die nächste Kundin sitzt gleich auf dem Stuhl):

Shampoos (gerade Chemieshampoos) und Haarspülungen sind keine Pflegeprodukte und wenn Shampoos mehr können sollen als reinigen, kleistern sie Dir die Haare lediglich meist mit Rückständen zu, unter denen die Haare mit der Zeit stumpf, kraftlos, teils fettend oder sogar spröde und bruchanfällig werden können.

Auch die Bodyshop-Produkte tragen nicht wirklich einen "Heiligenschein" .  .  das ist lediglich gezieltes Marketing, das hihnter der Marke steckt und den Eindruck erwecken soll, es handle sich um ach so gute Produkte.

Shampoos sind nun mal Reinigungsmittel und Spülungen sind reine Kämmhilfen  ... auch wenn zu irgendwelchen Produkten merh behauptet wird.

Über meine Profilseite gelangst Du zu meinen bisherigen Antworten und
alles, was für Dich bzw. Deine Haare wichtig ist, findest Du in meinen
Antworten zum Thema Spliss.

Probier doch einfach mal ein anderes Shampoo aus vielleicht hilft das und Öl in die spitzen

Was möchtest Du wissen?