Welcher Grund?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da müsste es Protokolle geben die du einsehen kannst.

Nimm dir einen Psychiater und lass dich von dem betreuen und unterstützen.

Da wird sich schnell herausstellen dass du für dein Kind sorgen kannst oder auch nicht. Einen Anwalt würde ich  auch zuziehen.

Ohne ersichtliche Gründe kann man dir dein Kind nicht weg nehmen.

Einer Klärung musst du dich aber stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso bist du in einem Mutter-Kind-Heim? Bist du minderjährig?

Zu bestimmten Ärzten kann man sein Kind nicht mitnehmen, z.B. Frauenarzt, Zahnarzt, weil das die Kinder überfordert, weil ihnen das Verständnis dafür fehlt.

Wenn du in einem Heim untergebracht bist, musst du dich natürlich an die Haus, bzw. Heimordnung halten. Die Polizei war bestimmt nicht ohne Grund da.

Vielleich thast du ein Verhalten, das Anderen auffällig erscheint, nur dir selbst nicht.

Diese Fragen, die du hier gestellt hast, kann dir keiner beantworten, weil wir die näheren Umstände und dich nicht kennen. Sprich doch mit der Heimleitung oder mit der Betreuerin vom Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
06.09.2016, 09:43

Doch, ein Baby kann man sehr wohl mit zum Gynäkologen oder zum Zahnarzt mit nehmen. Dem Baby im Kinderwagen etc. schadet das bestimmt nicht.

0

woher soll das hier jemand wissen, wir kennen dich nicht, wir kennen die Situation nicht, wir waren nicht dabei. Diese Fragen kann dir nur jemand vom Jugendamt beantworten bzw. aus der Einrichtung in der du gelebt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?