Welcher Graf gehört zu welcher Funktion?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

f(x)=2 *x^2 ist (1) oben schmal

h(x)= 1/2 *x^2 ist (2) oben breit

g(x)= - 1 *x^2 ist (4) nach unten offen

i(x)= 1/2 *x + 1 ist (3) ist eine Gerade x=0 ergibt y=1 Schnttpunkt y-Achse

Parabel allgemeine Form =f(x)= a2 *x^2+a1*x+ao

Scheitelpunktform y=f(x)= a2 * (x+b)^2 +C

einfachste Form y=f(x)= a2 * x^2 + C

f(x) ,h(x),und g(x) sind "Parabeln der einfachsten Form 

f(x)= a2 *x^2 + 0 also noch einfacher f(x)= a2 * x^2

a2 nennt man den "Streckungsfaktor"

a2>0 Parabel nach oben geöffnet

a2<0 Parabel nach unten geöffnet

 a2> 1 Parabel gestreckt,oben schmal

0< a2<1 Parabel gestaucht , oben schmal

a2 negativ Parabel nach unten offen

Die Gerade allgemeine Form y=f(x)= m *x + b

b>0 verschiebt nach oben

b<0 verschiebt nach unten

m ist die Steigung m= (y2 -y1)/(x2-x1)= (f(x2) - f(x1)) / (x2 -x1)

m>0 Graph kommt von unten links und geht nach oben rechts

m<0 Graph kommt von oben links und geht nach unten rechts

bei dir m=1/2=0,5

bedeutet auf der x-Achse 1 Einheit nach rechts und auf der y-Achse 0,5 Einheiten nach oben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f(x) = 2 x²
Die Parabel ist nach oben offen (unsichtbares + vor der 2).
Die Parabel geht durch den Ursprung: wenn x = 0, dann auch y = 0
Die Parabel ist gestreckt (2 vor x²); jedes y das Doppelte der Normalparabel.
Es ist die Parabel ①

So geht das.
Willst du jetzt selber? Oder möchtest du noch eine von mir?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo, soweit ich noch weiss ist 1x^2+bx+c die normal Parabel nach oben geöffnet 

wenn du dann 0,5x^2 hast ist sie schmäler als die normale 

wenn dann 2x^2 steht ist sie breiter 

ohne Quadrat also in deinem fall i(x) ist die gerade

-x^2 ist nach unten geöffnet

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shimbuni
27.09.2016, 23:09

kannst du mir kurz helfen bei der letzten frage.. ich verstehe sie nicht da du hier geantwortet hast

0

Was möchtest Du wissen?