welcher gewerkschaft gehört eigentlich Lidl an?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Normal gehört der einzelhandel der gewerkschaft verdi an. um sicher zu gehen kannst du den betriebsrat fragen, die müssen dir das sagen. auch bei verdi selber kannst du anrufen. mitglied werden ist nicht schwer. du bezahlts ca. 2 % von deinem lohn als beitrag. (bin mir aber nicht sicher)

wenn du in der gewerkschaft bist, kannst du ohne represalien streiken wenn verdi zum streik aufruft und du bekommst deinen lohn weiter, desweiteren unterstützen die dich wenn du probleme in deiner firma hast.

aber am besten du rufst dort einfach mal an und sprichst mit jemandem von dort.

GLG

lidl gehört keiner gewerkschaft an, die mitarbeiter von lidl snd, wenn sie in einer gewerkschaft sind, mitglieder der gewerkschaft verdi. eine gewerkschaft arbeitet ja sozusagen "gegen" ein unternehmen, ise vertitt immer dien interessen der mitarbeiter eines unternehmens gegenüber das unternehmen selber. es kommt also auch darauf an, um was für einen zweig der wirtschft und des arbeitsmarktes es sich handelt. die beschäftigten der metallindustrie sind, wenn sie einer gewerkschaft angehören, meistens der IG metall an, viele dienstleistungsfirmensangehöriege (sicherheitsbranche, einzelhandel u. ä.) sind meist mitgleider von verdi.

"eine gewerkschaft arbeitet ja sozusagen "gegen" ein unternehmen..."

Das ist natürlich nicht so - es ist zumindest sehr unglücklich ausgedrückt. Eine Gewerkschaft setzt sich dafür ein, dass die Rechte der Mitarbeiter gewahrt werden. Wenn die Rechte der Mitarbeiter gewahrt werden und ordentliche Arbeitsbedingungen herrschen, sind die Mitarfbeiter zufrieden. Wenn sie zufrieden sind, sind sie motiviert. Und was kenn einem Betrieb Besseres passieren, als motivierte Mitarbeiter zu haben?

Wenn also ein Betrieb meint, eine Gewerkschaft (oder ein Betirebsrat) sei gegen den Betrieb, dann hat er die Sache nicht verstanden. Und wenn eine Gewerkschaft (oder ein Betriebsrat) meint, gegen den Betrieb arbeiten zu müssen, dann macht sie (er) etwas grundegend falsch.

0
@PeterSchu

so habe ich das auch eigentlich gemeint, deswegen habe ich das gegen ja aucg hervorgehoben, nicht gegen im negativen soinne, sonder (wie du es ausfürhlich geschreiben hast, eigentlich gegen die eventuelle missstände, die im unternehmen herschen können. also von mir wirklich unglücklich ausgedrückt.

0

Lidl und auch Kaufland sind letzlich Unternehmen der Dieter Schwarz Stiftung.

Was gewerkschaftliches Engegement der Mitarbeiter anbelangt, geriet das Unternehmen bereist häufig in Kritik.

Im wesentlichen, in den Filialen ist die Gewerkschaft ver.di vertreten.

Zum nachlesen wäre ein Blick ins LIDL Schwarzbuch zu werfen; http://www.verdi.de/suche?ZentralSearchPortlet.global_search_input=lidl&global_search_submit=

Zu weiteren Informationen setze dich bitte mit dem zuständigen Gewerkschaftssekretär in deinem Wohnort in Verbindung.

Das Unternehmen Lidl gehört bestimmt keiner Gewerkschaft an.

Die Arbeitnehmer werden vermutlich,wenn, dann bei der Verdi Mitglied sein.

Lidel gehört keiner Gewerkschaft an - vom Fachbereich her ist dafür die verdi zuständig

Ich würde sagen Lidl gehört zur NGG bin mir aber nicht sicher

Lidl selbst sicher mit keiner und soweit ich weiss hat Lidl auch sonst nix mit Gewerkschaft am Hut.

Was möchtest Du wissen?