welcher gesichtsausdruck ist das? kunst schule)?

...komplette Frage anzeigen bäuerin aus dem westerwald, august sander - (Kunst, Malerei, Kunstgeschichte)

4 Antworten

Ich finde auch, dass sie eher freundlich blickt und so ein leises Lächeln zeigt. Als dächte sie, dass sie schon so viel in ihrem Leben erlebt hat und darüber lächeln kann...
Allerdings wenn man das zweite Mal drauf blickt, sieht es etwas traurig aus. Viellteicht kommt es darauf an, wer dieses Bild betrachtet. Für den einen lächelt sie, für den anderen schaut sie etwas wehmütig.
Ich hoffe, jetzt hab ich dich nicht noch mehr verwirrt.

Es ist ein angedeutetes Lächeln, die Mundwinkel hängen nicht und der Blick geht scheinbar durch den Kameramann hindurch.

In den frühen Jahren der Fotografie war das Material noch nicht so lichtempfindlich wie heute. Deshalb musste man wie eingefroren lange still sitzen ohne sich zu bewegen, sonst gab es Unschärfen.

"Mir ist langweilig, aber ich muss freundlich gucken" Das sind meiner Meinung nach die Gedanken der Frau. Ich vermute nur der Kunstlehrer sieht das anders.

also ich würde sagen..."anteilnahmslos"..den die Augen gehen ins leere.

Was möchtest Du wissen?