Welcher Generator + Messgerät für kleines Modellwindrad?

2 Antworten

Hallo,

zu 1) 

Es geht auch ein kleiner Modellbaumotor. Ein Motor und ein Generator sind vom Prinzip das Gleiche. Wird an der Welle Energie abgegeben ist es ein Motor. Wird Energie zugeführt, ist es ein Generator (Dynamo). Ich denke der Fahrraddynamo ist zu stark für diese Projekt.Bei Conrad gibt es Kleinmotoren. Da muss man weniger Energie aufwenden als beim Fahrraddynamo. 

zu 2) 

Die Leistung kann nicht direkt gemessen werden. Sie ist wie richtig erkannt ein Produkt aus Spannung und Strom. Leistungsmesser machen nichts anderes als Strom und Spannung messen und den Leistungswert berechnen und dann als solchen anzeigen. Er besteht somit eigentlich aus zwei Messgeräten. Hierfür muss der Stromkreis belastet sein.

Für das Projekt ist wohl die Leerlaufspannung, also die Spannung die am Generator ohne Last gemessen wird, ausreichend als Vergleichsmaßstab.

Die Spannung hängt direkt von der Drehzahl ab.

Um einen Vergleich der Modelle zu haben, müssen die Windräder mit exakt der gleichen Energie angetrieben werden. Einfach nur dagegen pusten wäre nicht genau genug.

Das Windrad, das sich am schnellsten oder längsten dreht und dabei die höchste Leerlaufspannung erzeugt gewinnt.

Was möchtest Du wissen?