Welcher Gehörschutz schützt am besten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann dir killnoise empfehlen. Die werden auf Festivals verkauft und ich hab vor 2 oder 3 Jahren welche erworben, für unter 10€! (Weiß nicht mehr ob 6 oder 8.) Die sind echt super. Die Musik klingt immer noch fantastisch und man hört sogar alles, was andere sagen.

diese Dinger sind besser:

http://www.gehoerschutz-ohrenstoepsel.at/images/oordoppen_flyfit_large_shadow.jpg

Problem bei den Billigen Gehörtschutz aus Schaumstoff oder Knetmasse ist, das es zu bedienfehlern komemn kann wenn die nicht richtig im Ohr sind.

Als Luxusversion kann man sich Gehörschutz auch beim Hörgerätemacher holen. Heißen Otoplasik und sind genau auf dein Gehör abgestimmt. Problemloses Einsetzen und Fehlbedienung absolut ausgeschlossen.

Kommt drauf an. Schützen tun alle.

Die Schaumstoffstöpsel haben aber nicht den Anspruch, auch nur annähernd linear zu sein.

Die Stöpsel mit Lamellen haben eine bessere Audioqualität. Sprich sie machen nur leiser und töten nicht die gute Audioqualität ab.

Würde ich für Konzerte auf jeden Fall empfehlen, sonst hast du nichts mehr von deinem Geld. Die Schaumstoffdinger sind eher für die Baustelle.

Was möchtest Du wissen?