Welcher Gedanke im Leben hält euch am Leben wofür lebt ihr wofür ertragt ihr eure Arbeit?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wollte als ich ein junger Mann war in der schlimmsten Zeit meines Lebens Selbstmord begehen . Stand schon mit einem Fuß außerhalb des 5 Stockes . Mein Vater wollte mir den Tot meiner Oma einreden . Meine Mutter war kurz davor an ihren kaputten Herzen zu sterben und ich war umgezogen . Mein Bruder betrog meine Mutter wegen dem Erbe meines gestorbenen Opas und ich musste mich an der Armutsgrenze durch schlagen als 16 jähriger weil wir ein Haus hatten, das wir verkauften und das Jobcenter zu der Zeit sagte das es als Vermögenswert zählt und wir deswegen kein Geld bekommen können . Ich hörte jeden Tag das Tot husten meiner Mutter und Schule abgebrochen hatte ich zu der Zeit auch . In dem Moment als ich springen wollte stellte sich ein Mädchen aus dem ersten Stock an die Stelle an der ich aufprallen würde . Ich hab mich Notgedrungen zurück gezogen und bin dann ins Zimmer zurück gefallen . Ich sah ihr Stunden von oben zu . Wie sie lachte und tanste und mit ihrem Freund herum sprang . Dabei ging mir durch den Kopf wie viele Entscheidungen ich nicht treffen würde . Wie viele Menschen denen ich gutes getan hätte leiden würden weil ich nicht existieren würde . Mir wurde bewusst . Ich suche nicht den Tot sondern das Leben . Ich beobachte die Welt . Am nächsten Tag bin ich raus gegangen und hab Gott ein Versprechen gegeben . Ich sagte zu ihm " ich mach dir einen Vorschlag . Ich werde niemals durch meine eigene Hand oder auf bitte durch die Hand eines anderen sterben . Dafür trete ich dir in den Hintern für den beschissen Start ins Leben " nach dem Versprechen hab ich meine Schule nach gemacht . Hauptschule und Realschule . Meine Mutter hat die 2 Operation am Herzen überlebt in der Prüfungsphase . Ich bin derzeit im 2 Semester meines Fachabitur . In den 2 Jahren ruhe die ich bis zum Fachabi hatte hab ich mir die Welt um mich herum angesehen . Ich habe gesehen wie immer etwas kleines in der Natur zu strahlen begann . Irgendwie hab ich mich in die Schönheit dieser Welt verliebt . Ich genieße die Schönheit die sie zu bieten hat , indem ich versuche Achtsamkeit walten zu lassen . Ich habe mal einen wilden Hasen aus einem Gitter gezogen und gerettet . Irgendwann wurde aus der Schönheit ein Gefühl von liebe . Ich halte Gebiete in meiner Umgebung sauber von müll . Egal wie oft sie von fremden voll gemüllt werden . Ich hab mal eine Taube gerettet deren Flügel gebrochen war usw . Diese liebe und die kommenden Entscheidungen zu behandeln, weil nicht Existenz schlimmer ist als schlimme Existenz und dem Verständnis das Leben einen Wert hat mit der Bedeutung unendlich geben mir den Mut leben zu wollen hoffentlich ein Leben lang

Bezüglich Arbeit gibt es für mich eigentlich nicht viel zu ertragen, ab und zu mal etwas organisatorischesb, ansonsten kann ich im Grunde tun und lassen was ich will und exakt das mache ich. Ich reise, ich lerne, ich genieße mein Leben.

Aber prinzipiell bedeutet Leben eine unendliche Vielzahl an Möglichkeiten, der Tod ist Singularität, das Ende der Möglichkeiten und das ist furchtbar langweilig.

Frage an dich . Als was arbeitest du ?

0
@Kirito1212

Im Sinne von Berufsbezeichnung und festen Arbeitszeiten eigentlich als gar nichts mehr. Ich bin Gesellschafter-Geschäftsführer meines Unternehmens und Gesellschafter in diversen anderen.

Ansonsten verdiene ich vor allem durch Investments Geld.

0

Ich denke, die Frage hat viel mit dem Sinn des Lebens zu tun. Da Du als Thema auch "Sinn" hinzugefügt hast: Meine Meinung zum Sinn:

Man kann natürlich Spaß haben. Man kann sinnvolles tun, z. B. Menschen helfen, für andere da sein, sich für die Umwelt einsetzen oder Geld spenden. Ich setze mich z.b. für fairen Handel ein.

Ich bin Christ. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn gibt. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Ich finde es irgendwie interessanter, immer wieder etwas Neues erleben zu können, als einfach tot zu sein...

und wenn das nicht mehr gehen würde?

0
Welcher Gedanke im Leben hält euch am Leben wofür lebt ihr wofür ertragt ihr eure Arbeit?

Wenn man schon mal ganz unten am Boden war weiß man Dinge mehr zu schätzen...

Ich bin Gott dafür dankbar das ich noch existieren darf und Arbeiten gehört einfach mit dazu irgendwie...

Du kannst die Welt halt nicht 100% ändern

Gott will es so wir gehen Arbeiten weil es so sein muss....also gehe ich Arbeiten recht simpel wenn man es versteht

Was möchtest Du wissen?