Welcher Garantiezins (3,0 oder 3,5 %) für meine Kapitallebensversicherung gilt?

4 Antworten

Am 1.10.1986 habe ich die VS auf 150.000 DM erhöhen lassen und auch eine
neue Versicherungsurkunde mit Beginn 1.10.1986 ausgefertigt bekommen...

Lieber Nicolas41,

dann solltest du mal ein bißchen genauer die Nachtragspolice ansehen:
Falls du da was mit Nachtrag und Änderungsdatum ab 1.10.1986 erhalten hast, wären dies nur 3% Garantieverzinsung auf dein angespartes Kapital (ohne Risikobeitrag und ohne Abschluß- u. Vertriebskosten)!

Nur bei einem Neuvertrag (Abschlußgebühren wären ja dann von der gesamten Kapitallebens-Versicherungssumme nochmals fällig geworden)
hättest du dann Anspruch auf den Garantiezins vom Jahr 1986 mit 3,5% - was ich so nicht glauben kann!?

Gruß siola55

Ich habe bei der Versicherung VPV angerufen. Die Dame von der Fachabteilung (die Hotline wußte es nicht) sagte, es gilt der der Rechnungs- bzw.Garantiezins aus dem Jahr 1987 (?) von 3,5 %. Die bisherige Wertentwicklung und auch die zukünftigen Prognosen basieren aber auf eine ca. 3 % ige Wertentwicklung. Was am Ende immerhin ca. 13.000 € weniger ausmachen. Das habe ich durch eine Zinseszins Rechnung herausgefunden. Entweder habe ich etwas nicht berücksichtigt (Risikobeitrag, Abschlusskosten?) oder der VPV ist ein Fehler unterlaufen. Ich werde jetzt schriftlich um Auskunft bitten. Interessant ist auch zu wissen, dass bei einer aktuellen Erhöhung der VS auch der ursprüngliche Garantiezins von 3,5 % dann gilt (natürlich minus Abschlusskosten).

0

Verlange eine astreine Rechnung,also die Erstpolice mit mindestens der 3% und der möglicherweise schon damals festgestellen Überschußbeteiligung.Bitte vergleiche mit den Standmitteilungen,die Du bekommen hast.Dann müsstest Du eine Ausfertigung der geänderten Police haben.Lies genau,was dort steht.Gab es auch in dieser Zeit noch Erfolgsbeteiligungen?

Ich würde den Vorgang einem unabhängigen Finanzfachwirt vorlegen,bzw.einen Anwalt beauftragen.

Über 30% aller solchen Auszahlungen benachteiligen den VN statistisch gesehen.

Vermutlich hast Du Anspruch auf eine höhere Auszahlung,wobei es durchaus sein kann,das Du noch etwas übersehen hast,was Du geltend machen kannst.

Meiner Meinung nach müsste ab Vertragsänderung der höhere Garantiezins zählen.

Nur wie kommst du darauf, dass die VPV es anders sieht.  Hast du es schriftlich, dass der Garantiezins von 3 % bei deinem Vertrag vorliegt?

Die VPV hat mir telefonisch die Auskunft (Garantiezins beträgt 3%) gegeben. Bevor ich schriftlich reklamiere, wollte ich meine Erfolgsaussichten ausloten.

0
@Nicolas41

Eine mündliche Auskunft ist nicht viel wert.

Dies stelle ich oft fest, denn viele Sachbearbeiter haben keine Ahnung.

Lasse es dir schriftlich geben, dann hast du eine Angriffsmöglichkeit.

1

Ist es möglich, auch im Ausland eine Lebensversicherung abzuschließen?

Ein Bekannter von mir Lebt in Kanada und er hat mir vor Kurzem erzählt, dass er eine sehr interessante Lebensversicherung abgeschlossen hat. Nun wollte ich fragen, ob einer von euch weiß, ob man auch im Ausland Lebensversicherungen abschließen kann?

...zur Frage

Zwei Freunde und ich sind Begünstigte in einer beliehenen Lebensversicherung? Die beliehe Summe wurde in eine Eigentumswohnung gesteckt? Was steht mir zu??

Ein Drittel der verbleibenden Restsumme in der LV? Oder ein Drittel der Eigentumswohnung? Dazu muß gesagt werden, das die Eigentumswohnung ein Begünstigter allein geerbt hat.

...zur Frage

Lebensversicherung wechseln?

Ich bin bei der LBS seit 2005. Allerdings muss ich seit 2018 12,-€ gebühren zahlen.

Möchte es kündigen. Ich überlege ob ich jetzt bei Schwäbisch Hall eine Abschließen soll. Da ich ein Haus bauen will in 20 Jahre :-p

Muss man bei LBS kündigen oder kann ich das mitnehmen zu Schwäbisch Hall

Ich hoffe ihr versteht was ich meine!

Danke euch im Voraus :-)

...zur Frage

auszahlung lebensversicherung nach beitragsfreistellung?

hallo gemeinde

ich habe von 1991 bis 1998 in ne kapital LV eingezahlt, dann beitragsfrei gestellt

teilauszahlungen sind /waren 2003, 2007, 2011, 2016, 2021, 2026

es gibt dann die Auszahlungen jew. aufgeteilt in den "vertragl. garantierten wert", die "überschussbeteiligung", ...

... in summe werde ich bis 2026 lt. jetziger berechnung nur ca. 16.100€ erreicht haben, eingezahlt habe ich im o.g. zeitraum 10.300€.

wie kann ich denn nachrechnen, ob das halbwegs fair berechnet wurde ?

unterstützen hier verbraucherschutzzentralen, o.ä.?

vg ro

...zur Frage

Rubrik für Inserate LV-zurück?

Ich möchte Inserate schalten für den Rückkauf von alten Lebesversicherungen (LV).

Also alle LV, die zw. 1995 und 2007 abgeschlossen wurden.

Egal ob diese storniert wurden, ausbezahlt sind  oder noch laufen:  der Kunde hat keine Kosten und erhält meist noch viel Geld zurück-  das wissen eben nicht alle.

Aber: in welcher Rubrik inseriert man das? Werde  oft rausgeschmissen wg. "falsche Rubrik".

Wer hat Tipp, wo ich am besten Inserate schalten kann?

...zur Frage

Amerikaner hat deutsche Lebensversicherung: Ist Versicherung in den USA steuerfrei?

Ein Freund von mir hat mittels einer Greencard 1984 eine deutsche Lebensversicherung abgeschlossen, die nun nach 25 Jahren fällig ist. In Deutschland soll dieser Betrag ja steuerfrei sein. Da mein Freund nun wieder in den USA lebt, stellt er sich die Frage, ob er den Betrag der IRS melden muss oder die deutsche Steuerfreiheit der Versicherung auch in den USA gilt? Welche Erfahrungen habt ihr diesbezüglich gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?